Benefiz-Kunstmesse „artconnection“
Kunstliebhaber sammeln 14 530 Euro für gute Zwecke

Münster -

Auch die vierte Ausgabe war ein voller Erfolg: Bei der „artconnection“, der Benefiz-Kunstmesse in der Bezirksregierung, wurde wieder Kunst für kleines Geld verkauft – und so eine stattliche Spendensumme erzielt.

Montag, 02.12.2019, 09:00 Uhr aktualisiert: 03.12.2019, 12:52 Uhr
Kunst für den kleinen Geldbeutel: Auf der Benefiz-Kunstmesse „artconnection“ kostete jedes Werk 240 Euro.
Kunst für den kleinen Geldbeutel: Auf der Benefiz-Kunstmesse „artconnection“ kostete jedes Werk 240 Euro. Foto: Maria Conlan

Aus zahlreichen Bewerbungen wurden 44 Künstler von einer Jury ausgewählt, die am ersten Adventswochenende bei der „artconnection“, der Benefiz-Kunstmesse in der Bezirksregierung, Kunstwerke ausstellen und verkaufen konnten. Das Besondere: Alle Kunstwerke kosteten jeweils 240 Euro, davon gingen je 80 Euro als Spende an die Aktion „Lichtblicke“, die Kindern in Not hilft.

Schon vor der Eröffnung am Freitagabend zogen viele Interessierte durch die Reihen, betrachteten die Kunstwerke, sprachen mit den Künstlern. 20 Aussteller vom Vorjahr waren dabei, außerdem 20 von der Jury neu gewählte. Schnell wechselten die ersten Kunstwerke den Besitzer. Nur gut also, dass die Künstler Vorrat mitgebracht hatten und nachlegen oder -hängen konnten. Damit hatten sie Anteil an der stattlichen Spendensumme von 14 530 Euro. Zu dem Ergebnis haben neben den Kunstwerken auch der Getränkeverkauf und eine Fotosession für Besucher beigetragen. Als Bonbon für die Besucher gab es am Freitagabend eine Verlosung. Der Hauptpreis: ein Kunstwerk nach Wahl.

Veranstalter Thomas Hoffmann sprach von einer „Verjüngungskur“, als er die vier Kunststudenten begrüßte, die sich diesmal an der Aktion beteiligten. Außerdem lobte er den Einsatz aller Beteiligten, die die Aktion bereits zum vierten Mal ermöglichten.

Und der Einsatz lohnt sich: Jedes Jahr wuchs der Erlös. So auch diesmal. Die Aktion hat in den vier Jahren ihres Bestehens nun schon über 45 000 Euro für die Aktion „Lichtblicke“ eingebracht.

Künstler Dieter Nusbaum erklärte, dass mit jedem Kauf eines Kunstwerks gleich drei Menschen glücklich gemacht werden: der Künstler, der Käufer und der Spendenempfänger.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7103904?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686822%2F
Nachrichten-Ticker