Münster-Information am Hauptbahnhof
Fragen ohne Ende: Wo geht es in die City?

Münster -

Münster-Besucher am Hauptbahnhof wissen häufig nicht den Weg in die Altstadt. Also steht jetzt direkt an der Windthorststraße ein Info-Stand, der diese Frage beantwortet – und noch viele mehr.

Donnerstag, 05.12.2019, 08:00 Uhr aktualisiert: 05.12.2019, 08:09 Uhr
Eine Frauengruppe aus Menden ließ es sich nicht nehmen, von Bernadette Spinnen und Petra Panske (4.u.5.v.l.) von Münster Marketing sowie von Kay Fenneberg (v.r.), Uta Deutschländer und Gebhard von und zur Mühlen von der ISG Bahnhofsviertel über Münster informiert zu werden.
Eine Frauengruppe aus Menden ließ es sich nicht nehmen, von Bernadette Spinnen und Petra Panske (4.u.5.v.l.) von Münster Marketing sowie von Kay Fenneberg (v.r.), Uta Deutschländer und Gebhard von und zur Mühlen von der ISG Bahnhofsviertel über Münster informiert zu werden. Foto: Matthias Ahlke

Die Kaufleute an der Windthorststraße kennen das: Regelmäßig kommen Passanten, die sich am Hauptbahnhof auf den Weg gemacht haben, bei ihnen vorbei und fragen: „Wo geht es denn hier zur Altstadt?“ In der Adventszeit erhöht sich die Schlagzahl noch einmal, wobei auch die Frage sehr konkret ist: „Wo geht es denn hier zu den Weihnachtsmärkten?“

Münster Marketing und die Interessen- und Standortgemeinschaft (ISG) Bahnhofsviertel haben aus der Not eine Tugend gemacht. Bereits im vergangenen Jahr wurde eine (unübersehbares) Weihnachtsmarkthütte als Info-Stand direkt an die Ecke Berliner Platz/Windthorststraße gestellt. Freundliche Mitarbeiter beantworten dort all die Fragen, die Touristen so stellen – die Frage nach dem Weg zur City inbegriffen.

Jetzt erfährt diese „temporäre Münster-Information“ eine Neuauflage, mit Personal der ISG, das zuvor von Münster-Marketing geschult wurde.

„Bei den Skulptur-Projekten und auch beim Katholikentag haben wir mit solchen Info-Stationen sehr gute Erfahrungen gemacht“, erklärte Petra Panske von Münster Marketing bei einem Pressetermin am Mittwoch.

Aktion zu Nikolaus

Eine besondere Aktion plant die ISG zum Nikolaustag am 6. Dezember: Dann kommt ab 16.30 Uhr der Nikolaus an den Info-Stand. Er liest Nikolausgeschichten vor und hat für Kinder eine kleine Überraschung dabei.

Abseits der Infohütte bietet die ISG in der Alexianer-Waschküche an der Bahnhofstraße an jedem Mittwoch im Advent kostenlos ein warmes Mittagessen an.

Der adventliche Info-Punkt, an dem man auch Glühwein und Tombola-Lose erwerben kann, hat folgende Öffnungszeiten: sonntags bis donnerstags jeweils von 11 bis 20 Uhr, samstags und sonntags jeweils von 11 bis 21 Uhr. 

Die Aktion endet am 22. Dezember.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7110621?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686822%2F
Nachrichten-Ticker