Abbruch an der Westhoffstraße
Diakonie: Abbruch hat begonnen

Am Mittwoch haben die Abrissarbeiten auf dem Gelände der Diakonie begonnen

Mittwoch, 11.12.2019, 19:00 Uhr
Abbruch an der Westhoffstraße: Diakonie: Abbruch hat begonnen
Foto: Timon Esser

Es geht alles sehr schnell: Am Mittwochmorgen hat der Abbruch des alten Gebäudes auf dem Grundstück der Diakonie an der Westhoffstraße 126 begonnen. An dem Haus waren wie berichtet Setzrisse aufgetreten. Erst vor drei Wochen war der symbolische erste Spatenstich für das Bauvorhaben gemacht worden. Die Diakonie investiert, wie berichtet, 1,8 Millionen Euro: Drei Gebäude sollen entstehen. Das erste Gebäude, für das die Baugrube ausgehoben ist, soll das Zuhause der heilpädagogischen Tagesgruppe werden. Im Neubau, der dort geplant ist, wo jetzt abgerissen wird, soll ein Beratungszentrum (Wohnungsnot, Existenzsicherung und Schulden) entstehen. Dahinter, im dritten Gebäude, wird eine Wohngruppe für Kinder und Jugendliche untergebracht. Diakonie-Vorstand Ulrich Schülbe schätzt die Zeitersparnis durch die neue Situation auf etwa ein Jahr.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7126378?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686822%2F
Nachrichten-Ticker