Nachhaltigkeitsstrategie der Stadt
Auf dem Weg zum „virtuellen Rathaus“

Münster -

Beschluss gefasst: Münster wird nachhaltige Kommune. Zu den Details hat der Rat ein 100 Seiten starkes Paket beschlossen.

Donnerstag, 12.12.2019, 19:00 Uhr
Der Rat hat ein Nachhaltigkeitspaket beschlossen. 
Der Rat hat ein Nachhaltigkeitspaket beschlossen.  Foto: Oliver Werner

Es kommt selten vor, dass ein Ratspapier durch 24 politische Gremien wandert, bevor es dann auf dem Tisch der Rates landet und dort verabschiedet wird. Genau das aber passierte am Mittwochabend in der Ratssitzung.

Mit Gegenstimmen von SPD und AfD wurde die „Nachhaltigkeitsstrategie Münster 2030“ im Rahmen des Projektes „Global Nachhaltige Kommune in NRW“ beschlossen. Seit dem 12. September war das 100 Seiten starke Maßnahmenpaket diskutiert und beraten worden.

Zusammenarbeit von 20 Ämtern gelobt

Nachhaltigkeitsdezernent Matthias Peck lobte in der Aussprache den Umstand, dass über 20 städtische Ämter und städtische Betriebe beim Erstellen der Liste zusammengearbeitet hätten. Das wertete er als einen Erfolg.

Der aktuelle Beschluss basiert auf der 2016 getroffenen Grundsatzentscheidung, wonach sich die Stadt Münster dazu verpflichtet hat, „der Resolution des Städtetages zur Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklung beizutreten und sich zu einer Verankerung und Umsetzung der 17 globalen Nachhaltigkeitsziele vor Ort verpflichtet“, wie es im Beschluss heißt.

Gesundheit für alle

Die Ziele, formuliert von der UN, sind: Keine Armut, kein Hunger, Gesundheit für alle, hochwertige Bildung, Geschlechtergerechtigkeit, Zugang zu sauberem Wasser und Sanitäreinrichtungen, bezahlbare und saubere Energie, menschenwürdige Arbeit, gute Infrastruktur, weniger Ungleichheit, nachhaltige Städte und Gemeinden, nachhaltige Produktion, Klimaschutz, Schutz der Meere, Schutz der Umwelt, Frieden, Gerechtigkeit und starke Institutionen.

Zu den Bausteinen bei der Umsetzungen gehören Projekte wie „Stadt der kurzen Wege“, der Luftreinhalteplan, das Radverkehrskonzept 2025, der Gleichstellungsplan der Stadt oder auch die „Weiterentwicklung des virtuellen Rathauses“, wie es heißt.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7128437?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686822%2F
Nachrichten-Ticker