Statistik des münsterischen Standesamtes
Mia und Felix führen die Vornamen-Hitliste an

Münster -

Die beliebtesten Vornamen für Neugeborene in Münster waren im vergangen Jahr Mia und Felix. Bereits 2018 hatten sie die Vornamen-Hitliste angeführt.

Freitag, 03.01.2020, 15:30 Uhr aktualisiert: 03.01.2020, 15:33 Uhr
 
  Foto: dpa

Mia und Felix waren im vergangenen Jahr die beliebtesten Vornamen für Neugeborene, die beim münsterischen Standesamt angemeldet wurden. Bereits 2018 hatten Mia und Felix die Vornamen-Hitliste angeführt. Bundesweit standen 2019 Emma und Ben ganz oben.

Wie das münsterische Standesamt am Freitag mitteilte, erhielten im gerade abgelaufenen Jahr 50 Mädchen den Namen Mia und 53 Jungen den Namen Felix. Auf den weiteren Plätzen folgen bei den Mädchen Ella, Emilia, Anna, Ida, Thea, Emma, Mila, Charlotte und Leni. Bei den Jungen sind nach Felix die Vornamen Leon, Theo, Ben, Oskar, Emil, Noah, Paul, Finn und Elias am beliebtesten.

6300 Geburten in Münster

Im Jahr zuvor hatten – neben Mia – Ella, Emma und Lotta die Mädchenvornamen-Hitliste angeführt. Hinter Felix folgten damals Ben, Noah und Paul.

Die beliebtesten Mädchen-Vornamen 2019 in Deutschland

1/10
  • Platz 10: Lea

    Foto: colourbox.de
  • Platz 9: Ella

    Foto: colourbox.de
  • Platz 8: Marie

    Foto: colourbox.de
  • Platz 7: Mila

    Foto: colourbox.de
  • Platz 6: Lina

    Foto: colourbox.de
  • Platz 5: Sophia/Sofia

    Foto: colourbox.de
  • Platz 4: Mia

    Foto: colourbox.de
  • Platz 3: Hannah/Hanna

    Foto: colourbox.de
  • Platz 2: Emilia

    Foto: colourbox.de
  • Platz 1: Emma

    Foto: colourbox.de

Die 2019 bundesweit beliebtesten Vornamen Emma und Ben hatten die Münster-Hitliste bereits im Jahr 2017 angeführt.

Im vergangenen Jahr registrierte das städtische Standesamt 6300 Geburten. 4071 Neugeborene erhielten einen Vornamen, 1929 zwei Vornamen und 202 drei Vornamen. 20 Neugeborene bekamen von ihren Eltern mehr als drei Vornamen.

Spitzenreiter von 2019 nur noch auf Platz 16

Die städtischen Hitlisten reichen bis ins Jahr 2007 zurück. Der Blick in die damalige Statistik zeigt, wie sehr auch Namen Trends unterworfen sind. 2007 erhielten 115 Mädchen den Namen Marie und 51 Jungen den Namen Leon. Die Spitzenreiterin von damals landete 2019 nur noch auf Platz 16, Leon schaffte es im vergangenen Jahr hingegen wieder auf den zweiten Platz, nachdem er zwischenzeitlich komplett aus den Top Ten verschwunden war.

Zu den Neueinsteigern in die münsterischen Top 30 zählten im vergangenen Jahr unter anderem Marlene, Lara und Luisa bei den Mädchen sowie Enno, Fiete und Luca bei den Jungen.

Die beliebtesten Jungen-Vornamen 2019 in Deutschland

1/10
  • Platz 10: Henri/Henry

    Foto: colourbox.de
  • Platz 9: Luis/Louis

    Foto: colourbox.de
  • Platz 8: Felix

    Foto: colourbox.de
  • Platz 7: Elias

    Foto: colourbox.de
  • Platz 6: Jonas

    Foto: colourbox.de
  • Platz 5: Noah

    Foto: colourbox.de
  • Platz 4: Leon

    Foto: colourbox.de
  • Platz 3: Finn/Fynn

    Foto: colourbox.de
  • Platz 2: Paul

    Foto: colourbox.de
  • Platz 1: Ben

    Foto: colourbox.de
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7168218?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686822%2F
Nachrichten-Ticker