Bauarbeiten starten am 9. Januar
Lublinring: Eine Spur wird gesperrt

Münster -

Wegen Bauarbeiten wird ab kommende Woche eine Spur des Lublinrings im Einmündungsbereich zur Kanalstraße gesperrt. Die Arbeiten sollen laut Stadt acht Wochen dauern.

Freitag, 03.01.2020, 19:00 Uhr
 
  Foto: Oliver Werner

Nachdem die neuen Abwasserkanäle in der Kanalstraße verlegt sind, wird jetzt am Ausbau der Straße gearbeitet: Am Donnerstag (9. Januar) beginnt nach Angaben des Tiefbauamts der Umbau im Bereich Lublinring/Kanalstraße. Für diese Arbeiten müsse eine Spur des Lublinrings gesperrt werden.

Der nördliche Teil der Kreuzung Ring/Kanalstraße wird barrierefrei umgebaut: Durch den Einbau sogenannter taktiler Leitelemente im Pflaster wird es Menschen mit Behinderungen ermöglicht, eine der am stärksten befahrenen Kreuzungen Münsters sicherer zu passieren. Es sei über einen Zeitraum von acht Wochen mit erheblichen Verkehrsbeeinträchtigungen zu rechnen, heißt es.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7168779?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686822%2F
Nachrichten-Ticker