Preußen-Stadion
Baubeginn noch in diesem Jahr

Münster -

Auf rasche Erfolge beim Preußen-Stadion hofft Oberbürgermeister Markus Lewe. Noch in diesem Jahr sollen die Bauarbeiten starten.

Freitag, 03.01.2020, 20:00 Uhr
Noch  in diesem Jahr sollen die Bauarbeiten am Preußen-Stadion starten.
Noch  in diesem Jahr sollen die Bauarbeiten am Preußen-Stadion starten. Foto: Matthias Ahlke

„Ich denke, dass wir in diesem Jahr damit anfangen können.“ Optimistisch ist Oberbürgermeister Markus Lewe im Hinblick auf Umbau und Modernisierung des Preußen-Stadions an der Hammer Straße. Eine „wachsende Stadt“ wie Münster benötige einen „Open-Space-Ort“, auch für die Sponsoren des Fußball-Clubs sei die angekündigte städtische Investition ein „wichtiges Signal“.

Bereits im vergangenen Jahr hatte das schwarz-grüne Ratsbündnis 40 Millionen Euro im Haushalt eingestellt, um das Bauvorhaben voranzutreiben. Geplant ist, dass die Stadt baut und die Preußen dann mieten – „zu bestimmten Konditionen, die der Gesetzgeber festlegt“.

Einige Unstimmigkeiten

Auf Nachfrage räumte Lewe ein, dass es innerhalb des Ratsbündnisses durchaus Meinungsverschiedenheiten gebe, wie das Geld eingesetzt werden soll. Die Grünen wollen mit dem Millionenbetrag in erster Linie einen Bahnhaltepunkt schaffen, der dann als Erschließung dienen soll.

Lewe: „Die eine oder andere Unstimmigkeit wird sich aufgrund von Fakten noch klären.“

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7168783?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686822%2F
Nachrichten-Ticker