„Inktspotprijs“: Die besten politischen Karikaturen aus den Niederlanden
Politische Potenz und Frauenfragen

Münster -

Im Haus der Niederlande ist der Atem der Freiheit und Souveränität spürbar. In Zeiten, in denen ein freches Kinder-Lied bereits die Grenzen von Satire zu überschreiten scheint, in denen Hysterie und Meinungsinflation wie Gift die Herzen enger werden lassen und höchste „Würdenträger“ den Kotau machen, wirken die Karikaturen im Haus der Niederlande wie Eukalyptus auf eine wund gescheuerte Demokratenkehle.

Dienstag, 07.01.2020, 18:44 Uhr aktualisiert: 08.01.2020, 10:42 Uhr
Ein gesellschaftliches Panoptikum aus einer Haltung der Freiheit: In seiner Karikatur „Große Idee“ bringt Joep Bertrams das Frauenbild des Rechtsintellektuellen Thierry Baudet auf den Punkt, „dass Frauen dem Mann dienstbar sein müssen“.
Ein gesellschaftliches Panoptikum aus einer Haltung der Freiheit: In seiner Karikatur „Große Idee“ bringt Joep Bertrams das Frauenbild des Rechtsintellektuellen Thierry Baudet auf den Punkt, „dass Frauen dem Mann dienstbar sein müssen“. Foto: kok

Im Haus der Niederlande ist der Atem der Freiheit und Souveränität spürbar. In Zeiten, in denen ein freches Kinder-Lied bereits die Grenzen von Satire zu überschreiten scheint, in denen Hysterie und Meinungsinflation wie Gift die Herzen enger werden lassen und höchste „Würdenträger“ den Kotau machen, wirken die Karikaturen im Haus der Niederlande wie Eukalyptus auf eine wund gescheuerte Demokratenkehle. Hier machen die Künstler aus ihrem Herzen keine Mördergrube und stechen stets virtuos, mal brutal direkt, mal raffiniert um die Ecke teils atemberaubend in gesellschaftliche Brennpunkte.

„Inktspot“: Die besten politischen Karikaturen aus den Niederlanden

1/86
  • Niederländische Chinapolitik von Rhonald Blommestijn in Het Financieele Dagblad

    Foto: Rhonald Blommestijn
  • "Changing of the guard" von HAJO via Instagram

    Foto: HAJO
  • Trump-Trophäe von Arend van Dam in Tribune

    Foto: Arend van Dam
  • "Trump Kim Handshake" von HAJO

    Foto: Hajo
  • "Trumps Gitter" von GORILLA in De Groene Amsterdammer

    Foto: GORILLA
  • "Grand Canyon" von Tjeerd Royaards in NRC

    Foto: Tjeerd Royaards
  • "Sexueller Missbrauchsgipfel" von Bart van Leeiwen in Politicalcartoons.com

    Foto: Bart van Leeiwen
  • "Missbrauchsgipfel" von Joep Bertrams in De Limburger

    Foto: Joep Bertrams
  • Men of god, law of men von Emanuele Del Rosse in Cartoon Meovement (Zweiter Preis Inktspotprijs 2019)

    Foto: Emanuele Del Rosse
  • "Katholischer Missbrauchsgipfel" von Tom Janssen in Trouw

    Foto: Tom Janssen
  • "Careful" von Trik in Drawing The Times / Cartoon Movement / Art with Teeth

    Foto: TRIK
  • "Große Idee" von Joep Bertrams über ein Essay von Thierry Baudet darüber, dass Frauen dem Mann dienstbar sein müssten.

    Foto: Joep Bertrams
  • „Forum“ von TRIK in Drwaing The Times

    Foto: TRIK
  • "Thierry Baudet, Erbe der größten Kultur, die es jemals gab" von Siegfried Woldhek

    Foto: Siegfried Woldhek
  • „Renaissance“ von Steen in Wordt Vervolgd „Die Eulen der Minerva, die boreale Welt und das zu Boden werfen von Mammuts“ - aus der Siegesrede von Thierry Baudet

    Foto: Steen
  • „FvD aus dem Nichts die Größte“ von KIK

    Foto: KIK
  • „Baudet Fortuyn“ von HAJO in NRC

    Foto: HAJO
  • T-H-I-E-R-R-Y von Bas Palsrok via Twitter

    Foto: Bas Palsrok
  • "Wilders" von Kamagurka

    Foto: Kamagurka
  • "Wilders macht weiter" von Schot in De Volkskrant

    Foto: Schot
  • "Gemeinsam Überleben." von Jos Collignon in De Volkskrant

    Foto: Jos Collignon
  • Europäische "Union" von Tom Janssen in Regionale Daglbaden

    Foto: Tom Janssen
  • "Brexit, Teil MMMCDLXIV" von Tjeerd Royaards

    Foto: Tjeerd Royaards
  • "Die soundsovielte Verweigerung" von Len Munnnik

    Foto: Len Munnnik
  • Brexit Order von Arend van Dam in Nederlands Dagblad

    Foto: Arend van Dam
  • We need more time von Marc-Jan Janssen

    Foto: Marc-Jan Janssen
  • Brexit-Horror von HAJO

    Foto: HAJO
  • Deconstructing Brexit von Gorilla in De Groene Amsterdammer

    Foto: Gorilla
  • "Angela Merkel zieht sich zurück" von Steen in Wordt Vervolgd

    Foto: Gerhard H. Kock
  • An die Spitze "Auf geht´s!" von Tjeerd Royaards in NRC

    Foto: Tjeerd Royaards
  • Internationaler Frauentag von MARIJN in Eindhovens Daglbad

    Foto: MARIJN
  • "Auschwitz" von Moshe Gilula (Das Holocaustmuseum in Amsterdam entfernt Fotos aus einer Ausstellung über die Judenverfolgung, weil sie zu schockierend seien.")

    Foto: Moshe Gilula
  • "Klimaschwänzer" von Hard Papier

    Foto: Hard Papier
  • "Klima -Tisch - Rechnung" von SCHOT in de Volkskrant

    Foto: SCHOT
  • Les gilets jaunes von Gorilla in De Grone Amsterdammer

    Foto: Gorilla
  • "Ich hör damit auf" von Kamagurka

    Foto: Kamagurka
  • Türkische Demokratie von Joep Bertrams in De Groene Amsterdammer

    Foto: Joep Bertrams
  • "Umzug" von Pluis in De Telegraaf

    Foto: Pluis
  • "Parlament will Kinder von IS-Eltern nicht zurückholen" von Berend Vonk

    Foto: Berend Vonk
  • "Frans" von ´Néetje

    Foto: ´Néetje
  • Timmermans´ Sieg und die EU-skeptischen Parteien" von Mirjam Vissers in Het Financieele Daglbad

    Foto: Mirjam Vissers
  • "Groningen" von PLUIS in De Telegaaf

    Foto: PLUIS
  • "Wiederauferstehung" von Joep Bertrams

    Foto: Joep Bertrams
  • Loving EU is a losing game von Argus in Metro

    Foto: ARGUS
  • Desperate for a deal von Jos Collignon in De Volkskrant

    Foto: Jos Collignon
  • "Ich sitze" von Jos Collginon in De Volkskrant

    Foto: Jos Collginon
  • "Wir machen es selbst" von Len Munnik in Trouw

    Foto: Len Munnik
  • "Ch. Chaplin erklärt" von Jos Collignon in De Volkskrant

    Foto: Jos Collignon
  • Brexit-Cartoons von Arend van Dam

    Foto: Arend van Dam
  • "Mueller-Rapport" von LECTRR in De Standaard / New York Times

    Foto: LECTRR
  • "Darkroom" von Kamagurka

    Foto: Kamagurka
  • Brexit-Soap von Djanko in Civismundi

    Foto: Djanko
  • Das Eulenküken (der Trottel) der Minvera von Jos Collignon in De Volkskrant

    Foto: Jos Collignon
  • Wendehals Mark Rutter von Siegfried Woldhek in NRC

    Foto: Siegfried Woldhek
  • VVD PSP von HAJO in NRC

    Foto: HAJO
  • Brexit in Presse und Bild von Pieter Geenen in Trouw (dritter Preis Inktspotprijs 2019)

    Foto: Oieter Geenen
  • Fokke & Sukke glauben nicht an die Klimaveränderung: "Die boreale Haut" von Reid, Geleijnse & Van Tol

    Foto: Reid, Geleijnse & Van Tol
  • Fokke & Sukke machen sich Sorgen: "Klimaleugnerchen" von Reid, Geleijnse & van Tol in NRC

    Foto: Reid, Geleijnse & van Tol
  • "Leben ohne Grund" von Pieter Geenen über Sterbebegleiter und Euthanasie in Trouw

    Foto: Pieter Geenen
  • Privatsphäre: "Wenn Sie sich hier des Hausfriedensbruchs schuldig machen, dann erklären Sie sich mit den Privatsphäre-Bedingungen einverstanden." von Danibal

    Foto: Danibal
  • May am Boden "eine kleine Schramme" von Tom Janssen in Trouw

    Foto: Tom Janssen
  • Die zerbrechliche Vase Ruttes von Mirjam Vissers in Het Financieel Daglbad

    Foto: Mirjam Vissers
  • "Ruttes Vase" von Gezienus in De Twentsche Courant Tubantia

    Foto: Gezienus
  • Buma und die Gelbwesten von Mirjam Vissers in Het Financieele Daglbad

    Foto: Mirjam Vissers
  • "Vorwärts" von Gezenius in De Twentsche Courant Tubantia

    Foto: Gezenius
  • Theresa May von Peter de Wit in NRC

    Foto: Peter de Wit
  • "Michiel de Ruyterstraat" von Peter de Wit in De Volkskrant

    Foto: Peter de Wit
  • "Schüler werden die Zweite Kammer des niederländischen Parlaments besuchen" von ARGUS (Zitat: "Heute besuchen wir Unilever, Philips, Akzo Nobel und Shell" - "Damit ihr lernen könnt, wie Demokratie funktioniert.")

    Foto: ARGUS
  • Boulevardblatt "Haager Kreise" von Mirjam Vissers in Het Financieele Dagblad

    Foto: Mirjam Vissers
  • Abschiebung und Migration "Lili & Howick, viel Erfolg und viele Grüße" von Marc-Jan Janssen

    Foto: Marc-Jan Janssen
  • "Kabinettsmotto Wunschkonzert" von SCHOT in De Volkskrant

    Foto: SCHOT
  • "Impfung" von Peter de Wit in De Volkskrant

    Foto: Peter de Wit
  • "Prinsjesdag" von PLUIS in De Telegraaf

    Foto: PLUIS
  • "The happy hunting grounds" von HARD PAPIER

    Foto: HARD PAPIER
  • "Papst Franziskus" von Siegfried Woldhek in NRC

    Foto: Siegfried Woldhek
  • "Chrom-6-Verteidigungsfarbe" von MARIJN

    Foto: MARIJN
  • "Anne Faber" von Siegfried Woldhek in NRC

    Foto: Siegfried Woldhek
  • "Angela Merkel zieht sich zurück" von Steen in Wordt Vervolgd

    Foto: Steen
  • 100 beste cartoons - inktspotprijs 2019

    Foto: Gerhard H. Kock
  • 100 beste cartoons - inktspotprijs 2019

    Foto: Gerhard H. Kock
  • 100 beste cartoons - inktspotprijs 2019

    Foto: Gerhard H. Kock
  • 100 beste cartoons - inktspotprijs 2019

    Foto: Gerhard H. Kock
  • 100 beste cartoons - inktspotprijs 2019

    Foto: Gerhard H. Kock
  • 100 beste cartoons - inktspotprijs 2019

    Foto: Gerhard H. Kock
  • 100 beste cartoons - inktspotprijs 2019

    Foto: Gerhard H. Kock
  • 100 beste cartoons - inktspotprijs 2019

    Foto: Gerhard H. Kock

Seit 1994 vergibt die niederländische Stiftung Pers en Prent den „Inktspotprijs“ für die beste Karikatur des Jahres an Künstler aus den Niederlanden. Eine Auswahl dieser Zeichnungen stellt das Zentrum für Niederlande-Studien (ZNS) aus.

Viele Blätter beschäftigen sich mit dem Brexit wie das Künstler-Kollektiv „Gorilla“, das die britische Fahne derart dekonstruiert, dass am Ende ein Sackgassenschild herauskommt. Auch Trump steht im Fokus. Herman van Bostelen gewann den „Inktspotprijs“ mit seiner Siegerzeichnung „De tralies van Trump“ (Trumps Gitter). Der Karikaturist prangert die Asylpolitik des US-Präsidenten an, indem er die Versalien seines Namens zu Gitterstäben verlängert und Hände daran rütteln lässt.

Der Missbrauch in der katholischen Kirche wird in mehreren Blättern aufgriffen. Emanuele del Rosso zeigt einen Priester, um dessen Hals statt des Kreuzes ein Schnuller hängt. Für diesen Cartoon bekam er den zweiten „Inktspotprijs“ 2019.

Der Karikaturist Schot lässt Erwachsene am Klima-Tisch feiernd beraten, und am Tischende sitzt ein Säugling abseits vor der Rechnung. Selbst vor der liberalen Sterbhilfe in den Niederlanden machen die Freigeister nicht halt: Pieter Geenen lässt über Lautsprecherwagen als Sensation verkünden: „Sie dürfen leben bis Sie tot sind, ohne Angabe von Gründen!“ Oder das Thema Gleichberechtigung: Tjeerd Royaards zeichnet den Karriereweg der Geschlechter: Für die Frau gibt es das Treppenhaus à la M. C. Escher, für den Mann den Lift. Und das verbreitete Frauenbild in einigen islamischen Ländern bekommt ebenfalls sein Fett weg, wenn zwei vollverschleierte Frauen sich gegenseitig gratulieren: „Glückwunsch noch zum internationalen Frauentag“.

Auch die rechtsextreme Stimmung ist Thema. Vor allem der neue „Star“ Thierry Baudet mit seinen intellektuellen Ausführungen gegen Europa als „kulturmarxistisches Projekt, das auf die Zerstörung der europäischen Zivilisation abzielt“, für ein „weißes Europa“ und seiner Leugnung des Klimawandels. Ironisch bemerkt Bas Palsrok, dass die rechte Szene immer neue Populisten verehrt: Ein stiernackiger Typ lässt sich neben „4 ever“ den Namen „T h i e r r y“ auf den Rücken tätowieren. Daneben stehen „Pim“ und ­„Geert“ – durchgestrichen. Fortuyn und Wilders haben ausgedient, ihre politische Potenz schwächelt.

Zum Thema

Die Ausstellung im Haus der Niederlande, Alter Steinweg 6/7, ist bis zum 20. Februar montags bis freitags von 12 bis 18 Uhr und am Wochenende von 10 bis 16 Uhr zu sehen. Der Eintritt ist frei.

...
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7177316?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686822%2F
Nachrichten-Ticker