Sternfahrt nach Telgte am Samstag
Traktorenkonvois: Polizei rechnet mit Behinderungen

Münster -

Traktorenkonvois werden am Samstag aus verschiedenen Richtungen nach Telgte fahren. Dort will das Bündnis „Land schafft Verbindung“ Bundesumweltministerin Schulze ein Thesenpapier überreichen. Auch in Münster ist laut Polizei mit Verkehrsbehinderungen zu rechnen.

Donnerstag, 09.01.2020, 14:00 Uhr
Mit Behinderungen durch Traktoren rechnet die Polizei am Samstag.
Mit Behinderungen durch Traktoren rechnet die Polizei am Samstag. Foto: Britta Schulte

Am Samstag (11. Januar) rechnet die Polizei am Nachmittag und frühen Abend mit Verkehrsbehinderungen durch Traktorenkonvois im Münsterland und rund um Telgte. Anlässlich des Neujahrsempfangs der Stadt Telgte will das Bündnis „Land schafft Verbindung“ die Gelegenheit nutzen, der zu dem Empfang eingeladenen Bundesumweltministerin Svenja Schulze ein Thesenpapier zu überreichen. Den Polizeibehörden im Münsterland liegen aktuell Anmeldungen für fünf Konvois vor, die sich aus dem gesamten Münsterland ab etwa 15 Uhr sternförmig auf den Weg nach Telgte machen. Insgesamt rechnet der Veranstalter mit bis zu 1000 landwirtschaftlichen Fahrzeugen, so die Polizei. Die Traktoren werden von Polizeikräften begleitet. Für den Bereich Münster wird es am Nadelöhr Autobahn 43 und Umgehungsstraße am Nachmittag zu temporären Verkehrssperrungen kommen. Die Polizei Münster bittet darum, diesen Bereich zu meiden. Aktuelle Info per Twitter @polizei_nrw_ms.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7180487?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686822%2F
Nachrichten-Ticker