Aus dem Feuerwehr-Bericht
Zwei Verletzte bei Wohnungsbrand

Münster -

Zwei Verletzte hat es nach einem Wohnungsbrand in Mauritz gegeben.

Donnerstag, 09.01.2020, 19:49 Uhr

Bei einem Wohnungsbrand in Mauritz sind zwei Menschen verletzt worden. Gegen 0.45 Uhr wurde die Feuerwehr zu einem brennenden Weihnachtsbaum im Erdgeschoss eines Einfamilienhauses in Mauritz gerufen. Die Bewohner des Hauses wurden offensichtlich durch einen Rauchmelder gewarnt und konnten sich daher frühzeitig und noch aus eigener Kraft ins Freie retten, heißt es im Einsatzbericht der Feu­erwehr. Ein Notarzt habe sie versorgt und zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus bringen las sen. Ein Trupp unter Atem ­schutz löschte das Feuer schnell und verhinderte so die Ausbreitung des Brandes auf das gesamte Gebäude. Ein Hochleistungslüfter beseitigte die Rauchgase aus der Wohnung, die aber dennoch nicht mehr bewohnbar war. Der Sachschaden könne noch nicht beziffert werden, liege aber wohl im fünfstelligen Bereich, heißt es weiter. Die Feuerwehr war mit rund 30 Kräften im Einsatz. Die Polizei hat Ermittlungen zur Klärung der Brandursache aufgenommen.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7181450?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686822%2F
Nachrichten-Ticker