Baustellenfahrzeug übersehen
61-Jähriger fährt von der Straße auf Tieflader-Rampe

Münster -

Ein Mann aus Everswinkel ist mit seinem Auto auf einen haltenden Lkw mit Tieflader aufgefahren. Dabei schoss er über die Rampe und kam erst vor einem geladenen Container zu stehen. Bei dem Unfall blieb der  61-Jährige zwar unverletzt, hinterher zog er sich dennoch Verletzungen zu.

Mittwoch, 15.01.2020, 14:08 Uhr aktualisiert: 15.01.2020, 15:33 Uhr
Baustellenfahrzeug übersehen: 61-Jähriger fährt von der Straße auf Tieflader-Rampe
Auf der Lkw-Rampe, kurz vor einem Container endete die Autofahrt. Foto: Polizei Münster

Am Dienstagmorgen um 5.15 Uhr ist ein 61-jähriger Everswinkeler auf der Warendorfer Straße in Richtung Innenstadt unterwegs gewesen. Im Baustellenbereich vor der Abzweigung zum Maikottenweg fuhr er auf einen haltenden Lkw mit Tieflader auf.

Der Lastwagen-Fahrer hatte zuvor ein Baustellenfahrzeug vom Anhänger über die Rampen abgeladen. Der Everswinkeler schoss mit seinem Wagen über die Rampe und kam erst vor dem geladenen Container des Lasters zum Stehen, heißt es in einer Mitteilung der Polizei.

Der 61-Jährige wurde bei dem Unfall nicht verletzt, stürzte allerdings beim Heruntersteigen vom Anhänger und zog sich dabei leichte Verletzungen zu. Es entstand ein Sachschaden von mehreren tausend Euro.

Bild0010

Das Auto kam erst vor dem geladenen Container zu stehen. Foto: Polizei Münster

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7195186?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686822%2F
Nachrichten-Ticker