Deutsch-britische Freundschaft
Im Herzen sind sie Jungs geblieben

Münster -

Am Anfang haben sie sich Briefe geschrieben. Der erste Besuch folgte – viele, viele weitere Treffen gab es dann: Nigel Lowey und Peter G. Nünning sind seit 50 Jahren dick befreundet. Den Brexit finden sie schrecklich, „terrible“. Von Bettina Laerbusch
Samstag, 18.01.2020, 17:30 Uhr
Veröffentlicht: Samstag, 18.01.2020, 17:30 Uhr
Der Brite Nigel Lowey (l.) und der Deutsche Peter Nünning sind seit einem halben Jahrhundert befreundet. Ihre Mütter – das Schwarz-Weiß-Bild zeigt Nünning mit seiner Mutter 1969, als die Freundschaft begann – haben sie dabei unterstützt.
Der Brite Nigel Lowey (l.) und der Deutsche Peter Nünning sind seit einem halben Jahrhundert befreundet. Foto: Matthias Ahlke/Privat
Wer Nigel Lowey und Peter G. Nünning kennenlernt, merkt schnell: Die beiden sind Jungs wie früher – nur mit viel, viel mehr Lebenserfahrung als damals. Logisch. Damals? Dieses Wort zielt in diesem Fall auf das Jahr 1969. Genauer: auf Ostern 1969.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7200451?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686822%2F
Nachrichten-Ticker