Uniklinikum
Bettentürme werden aufgestockt: Café-Restaurant in 20. Etage geplant

Münster -

Das Uniklinikum will die Bettentürme um jeweils eine Etage aufstocken. Das wurde beim Neujahrsempfang des Klinikums angekündigt.

Freitag, 31.01.2020, 12:30 Uhr aktualisiert: 31.01.2020, 12:47 Uhr
Die Uni-Türme sollen aufgestockt werden.
Die Uni-Türme sollen aufgestockt werden. Foto: Matthias Ahlke

Das Universitätsklinikum Münster (UKM) will die beiden Bettentürme um jeweils eine, dann 20. Etage aufstocken. Auf dem Ostturm soll ein Café-Restaurant entstehen, das auch für die Öffentlichkeit zugänglich sein soll. Dies sagte der Ärztliche Direktor des Uniklinikums, Prof. Hugo van Aken, am Donnerstagabend beim Neujahrsempfang des UKM.

Die Pläne sollen, so Aken, sehr schnell umgesetzt werden – konkret bekannt ist bisher aber noch wenig, wie auf Nachfrage zu hören ist. Die schon lange gehegte Idee, die Türme um eine Etage zu erhöhen, jetzt umzusetzen, sei aufgetaucht, weil die Kräne für die mittlerweile abgeschlossene Fassadensanierung noch stehen – die wichtigste Voraussetzung, auf den Dächern der Türme zu bauen, wie eine Sprecherin des UKM sagte.

Wann das Restaurant mit Ausblick über Münster und das Münsterland fertig sein wird, sei nicht klar. Hugo van Aken stellte in seiner Ansprache in Aussicht, schon den nächsten Neujahrsempfang des UKM dort zu feiern.

Fassadenwechsel am UKM

1/9
  • Foto: Matthias Ahlke
  • Foto: Matthias Ahlke
  • Foto: Matthias Ahlke
  • Foto: Matthias Ahlke
  • Foto: Matthias Ahlke
  • Foto: Matthias Ahlke
  • Foto: Matthias Ahlke
  • Foto: Matthias Ahlke
  • Foto: Matthias Ahlke
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7229626?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686822%2F
Nachrichten-Ticker