Senatsfrühschoppen der KG Schlossgeister
Senatorenwürde für das Tanzmariechen

Münster -

Schon seit ihrer Kindheit schwingt Luisa Giesen das Tanzbein im Tanzsportverein der KG Schlossgeister. Beim Senatsfrühschoppen wurde sie dafür mit der Verleihung der Senatorenwürde geehrt. Und gleich noch einer erhielt diese Ehrung.

Sonntag, 02.02.2020, 19:00 Uhr aktualisiert: 02.02.2020, 19:43 Uhr
Luisa Giesen (vorn, 4.v.l.) und Sebastian Lennarz (r.) bekamen die Senatorenwürde der KG Schlossgeister verliehen. Es gratulierten die Senatspräsidentin Iris Felmet sowie die Laudatorinnen Sonja Kaup und Carmen Dettmann (vorn, v.l.).
Luisa Giesen (vorn, 4.v.l.) und Sebastian Lennarz (r.) bekamen die Senatorenwürde der KG Schlossgeister verliehen. Es gratulierten die Senatspräsidentin Iris Felmet sowie die Laudatorinnen Sonja Kaup und Carmen Dettmann (vorn, v.l.). Foto: Wolfram Linke

„Du bist Münsters bestes Tanzmariechen.“ Ein größeres Lob hätte Sonja Kaup, Tanzsportbeauftragte im Tanzsportverein (TSV) der KG Schlossgeister, nicht machen können, als sie am Sonntag in der Gaststätte Friedenskrug die Laudatio auf Luisa Giesen hielt. Im Rahmen des Senatsfrühschoppens überraschte die KG die Tänzerin, die seit ihrer Kindheit aktiv ist, mit der Verleihung der Senatorenwürde. Von der Schlossmaus über das Amazonentanzkorps bis hin zur Trainerin von Tanzmariechen Celina Höne hat die Geehrte im TSV so ziemlich alles gemacht, was auch nur ansatzweise mit Tanzen zu tun hat.

Dazu gehört auch Perfektionismus, den Giesen schon kraft ihres Sternzeichens mitbringt: „In der Definition des Sternzeichens Jungfrau fehlte eigentlich nur noch ein Foto von Luisa“, schmunzelte Kaup in ihrer Lobrede vor ausverkauftem Haus. Verblüfft war auch Sebastian Lennarz, zweiter Kassierer der KG und ehemaliger Tänzer im Männerballett Schlossknacker. „Was ein tofter Seegers“, entfuhr es Laudatorin und Vorstandsmitglied Carmen Dettmann angesichts ihrer Zeilen zur Senatorenernennung Lennarz´. „Du bist jemand, der auch gerne über sich selbst lacht und gesellig ist“, zählte sie dessen Vorzüge auf.

Munter moderiert von Senatspräsidentin Iris Felmet hatten die Schlossgeister die Ehrungen in ein buntes Programm gepackt – neben den Tanzauftritten der Schlossmäuse und der Schloss­hüpfer unterhielten Bauchredner Tom mit seinem schrägen Vogel Rocky und Sänger Guido Stadelmann das jecke Volk, bevor das Stadtjugendprinzenpaar Lara I. Köttendrop und Jost I. Middendorf gemeinsam mit Stadtprinz Thorsten II. Brendel die Bühne enterten und den Saal rockten.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7234923?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686822%2F
Nachrichten-Ticker