Münster registriert viele Grippe-Fälle
Influenza: „Gefährlicher als das Corona-Virus“

Münster -

Alle reden vom Corona-Virus – dabei ist es die Influenza, die derzeit für einen saisontypisch hohen Krankenstand sorgt. Von Lukas Speckmann
Montag, 03.02.2020, 07:00 Uhr
Veröffentlicht: Montag, 03.02.2020, 07:00 Uhr
Winterzeit ist Grippezeit: Innerhalb einer Woche wurden in Münster 163 Influenza-Fälle gemeldet. Foto: Nicolas Armer/dpa
Winterzeit ist Grippezeit: Innerhalb einer Woche wurden in Münster 163 Influenza-Fälle gemeldet. Foto: Nicolas Armer/dpa Foto: Nicolas Armer
Die Zahlen können irritieren: Nach Angaben des Landeszentrums Gesundheit Nordrhein-Westfalen (LZG.NRW) hat Münster derzeit die landesweit meisten Grippe-Meldungen pro Einwohner. Seit Beginn der Grippesaison im Oktober haben sich demnach etwa 2800 Personen in NRW mit Grippeviren infiziert.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7235010?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686822%2F
Nachrichten-Ticker