15-Jähriger Langfinger gleich zwei Mal aktiv
Polizisten nehmen jugendlichen Dieb fest

Münster -

Erst hatte er es auf Parfüm abgesehen, dann auf Kleidung – doch der zweite Diebstahl wurde einem 15-jährigen Dieb aus Münster jetzt zum Verhängnis. Polizisten nahmen ihn am Dienstagabend am Bahnhof fest.

Mittwoch, 05.02.2020, 12:30 Uhr aktualisiert: 05.02.2020, 12:51 Uhr
15-Jähriger Langfinger gleich zwei Mal aktiv: Polizisten nehmen jugendlichen Dieb fest
Foto: dpa (Symbolbild)

Die Polizei hat am Dienstag einen 15-Jährigen festgenommen, dem gleich zwei Diebstähle zugeordnet wurden. Gegen 15.25 Uhr war der junge Münsteraner laut Polizei in ein Kaufhaus an der Salzstraße gegangen und hatte zwölf Parfüms in eine präparierte Einkaufstasche gepackt. Ein Ladendetektiv sprach den polizeibekannten Jugendlichen an und es kam zu einer Rangelei. Dabei verletzte sich der Detektiv leicht, der 15-Jährige konnte zunächst ohne Beute flüchten.

Am selben Abend gegen 18.55 Uhr sahen Polizeibeamte den Jugendlichen dann am Bahnhofsvorplatz. Der Langfinger versuchte abermals zu Fuß zu entkommen, wurde aber durch das Sicherheitspersonal des Bahnhofs gestellt. Polizeibeamte nahmen ihn schließlich fest. Bei der Durchsuchung fanden sie Bekleidungsstücke im Wert von etwa 400 Euro sowie Diebstahlssicherungen und Verkaufsetiketten. Zudem hatte der Jugendliche Marihuana dabei. Die Ermittlungen dauern an. 

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7240542?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686822%2F
Nachrichten-Ticker