Zwölf Fälle in drei Wochen
Friseur-Salons im Visier von Einbrechern

Münster -

Zahlreiche Friseure in Münsters Zentrum sind Opfer von Einbrüchen oder Einbruchsversuchen geworden. Die Vorgehensweise und Beute deuten auf einen Zusammenhang hin. Von Alex Piccin
Freitag, 07.02.2020, 19:00 Uhr
Veröffentlicht: Freitag, 07.02.2020, 19:00 Uhr
In Piet Jarabeks Friseur-Salon ist eingebrochen worden. Elf weiteren Kollegen ist in den vergangenen drei Wochen ähnliches passiert.
In Piet Jarabeks Friseur-Salon ist eingebrochen worden. Elf weiteren Kollegen ist in den vergangenen drei Wochen Ähnliches passiert. Foto: Matthias Ahlke
Friseur-Salons sind seit Mitte Januar verstärkt in das Visier von Einbrechern geraten. In den vergangenen drei Wochen sind der Polizei zwölf Fälle gemeldet worden, die Hälfte betrafen Salons in der Innenstadt.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7245583?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686822%2F
Nachrichten-Ticker