Behandlung von Schlaganfall-Patienten
Schreiben macht Debatte um Stroke-Unit noch verworrener

Münster -

Vergangene Woche hatte die Stadt Münster noch bestätigt, dass ihre Notärzte Schlaganfall-Patienten auch ins Clemenshospital bringen dürfen – obwohl die keine offizielle Zulassung dafür hat. In einem neuen Schreiben der Stadt ist davon nicht mehr die Rede. Von Stefan Werding
Montag, 10.02.2020, 21:00 Uhr
Veröffentlicht: Montag, 10.02.2020, 21:00 Uhr
Hugo Van Aken (UKM) kritisiert, dass das Clemenshospital keine Hauptabteilung Neurologie habe.
Hugo Van Aken (UKM) kritisiert, dass das Clemenshospital keine Hauptabteilung Neurologie habe. Foto: UKM/Fotozentrale/Wibberg
Dürfen Notärzte Schlaganfall-Patienten jetzt auch ins Clemens-Hospital bringen oder nicht?
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7252453?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686822%2F
Nachrichten-Ticker