Großeinsatz der Polizei
Razzia am Berliner Platz

Münster -

Erst kürzlich hatte Münsters neuer Polizeipräsident eine härtere Gangart angekündigt. Am Mittwochabend folgten den Worten erste Taten.

Mittwoch, 19.02.2020, 19:24 Uhr aktualisiert: 19.02.2020, 19:58 Uhr
Die Polizei kontrollierte am Mittwochabend Personen am Berliner Platz.
Die Polizei kontrollierte am Mittwochabend Personen am Berliner Platz. Foto: Björn Meyer

Die Polizei Münster hat am Mittwochabend eine Schwerpunktkontrolle am Berliner Platz durchgeführt.Der neue Polizeipräsident Rainer Furth hatte schon vergangene Woche gegenüber unserer Zeitung eine härtere Gangart im Bahnhofsumfeld angekündigt. „Die viel zu hohe Zahl an Straftaten im Bahnhofsumfeld sind nicht hinnehmbar“, bekräftigte er gestern noch einmal.

Insgesamt stellten die Einsatzkräfte die Identitäten von 15 Personen fest. Bei einem 17-Jährigen fanden die Einsatzkräfte laut Polizeiangaben Drogen und Deal­geld. Der Jugendliche aus Libyen wurde vorläufig festgenommen. Bei zwei der Kontrollierten bestanden Aufenthaltsermittlungen. Einen 38-Jährigen aus Nigeria nahmen die Beamten fest, er ist zur Abschiebung ausgeschrieben.

Trio festgenommen

Bereits im Vorfeld der Kontrollen hoben die Ermittler Dienstagnachmittag ein "Dealernest" an der Straße Zum Roten Berge aus, berichtet die Polizei. Nach umfangreichen Ermittlungen nahmen die Beamten dort zwei deutsche Männer und eine kenianische Frau fest. Dem 27-jährigen Mann aus Münster, dem 23-jährigen Mann aus Sassenberg und der 37-Jährigen werden gemeinschaftlicher Handel mit Heroin und Kokain in nicht geringer Menge vorgeworfen.

Das Trio nutzte die Wohnung der Kenianerin als Umschlagplatz und Depot und belieferte von dort aus Dealer im Bahnhofsumfeld. Bei der Durchsuchung der Wohnung fanden die Beamten einen vierstelligen Bargeldbetrag in dealertypischer Stückelung sowie eine nicht geringe Menge an Kokain, Heroin, Marihuana und Amphetamin. Die Ermittlungen dauern an.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7273654?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686822%2F
Nachrichten-Ticker