Lumpenball der Karnevalistischen Stadtwache
„Grandioses Spektakel“ bei der größten Hallengaudi in Münsters Karneval

Münster-Hiltrup -

Sein Traum geht in Erfüllung und die Halle steht Kopf, als der eigene Spieß als amtierender Prinz von Sprakel beim Lumpenball der Karnevalistischen Stadtwache am Freitagabend in Richtung Bühne kommt. Und Ingo Reismann, Organisationschef der inzwischen größten Hallengaudi in Münsters Karneval, verschlägt es die Sprache. 

Samstag, 22.02.2020, 11:41 Uhr aktualisiert: 22.02.2020, 11:57 Uhr
Lumpenball der Karnevalistischen Stadtwache: „Grandioses Spektakel“ bei der größten Hallengaudi in Münsters Karneval
Foto: Helmut Etzkorn

„Ich bin begeistert, was ihr hier für mich macht.“ Sein langer Traum, endlich einmal Prinz in Münster zu sein, sei nun in Erfüllung gegangen. „Egal, welche Farbe die Prinzenmütze hat, ich bin nur noch glücklich“, verkündet der Vollblutnarr vor versammelter Mannschaft.

Zusammen mit seinen kostümierten Korpsfreunden rockt Reismann die Bühne, singt als Zugabe gleich zweimal sein Prinzenlied mit der Botschaft „Freundschaft verbindet“ und lobt die enge Zusammenarbeit mit der KIG Sprakel. Mit einer Polonaise durch den Saal beendet er nach 30 Minuten seinen Auftritt, um anschließend „mit meinen engagierten Jungs und Mädels“ eine Mega-Party zu feiern.

Genauso jeck ist Prinz Thorsten unterwegs, zum Finale der Session hat er sich eine Lumpenball-Überraschung ausgedacht. Brendel erscheint ganz normal im Ornat, aber seine drei Adjutanten erobern die Bühne in ungewohntem Outfit und sind als „stramme Mädels vom Land“ kaum zu erkennen. Franziska (Frank) Hoffmann, Christina (Christian) Lange und Andrea (Andreas) Koch sind der Lacherfolg des Abends und stehlen selbst der Tollitute Johanna die Schau, die wenig später natürlich auch auf das jecke Parkett darf und mit ihrem prinzlichen Lebensgefährten Thorsten schunkelt.

Moderator Thomas Straßburg blickt zurück

„Vor zehn Jahren trafen wir uns in einem Partyraum mit 88 Leuten und mussten noch Gäste von anderen Gesellschaften einladen, um den Saal überhaupt füllen zu können. Jetzt sind es 855 Karnevalisten, die den Lumpenball zu einem grandiosen Spektakel machen“, lobt der glänzend aufgelegte Moderator Thomas Straßburg die Stadtwache.

Kartenvorverkauf für 2021 gestartet

Direkt nach dem Event beginnt der Kartenvorverkauf für 2021 und binnen drei Wochen werden wie in den vergangenen Jahren alle Tickets vergriffen sein, auch für diesen Lumpenball gab es eine Warteliste. „Seit drei Jahren versuche ich, Karten zu bekommen. Jetzt hat es endlich geklappt“, schwärmt Laura Kraimann (25), die mit ihrem Freund Bernd als „Hasenpaar“ am Start ist.

Lumpenball der Karnevalistischen Stadtwache 2020

1/9
  • Foto: Helmut Etzkorn
  • Foto: Helmut Etzkorn
  • Foto: Helmut Etzkorn
  • Foto: Helmut Etzkorn
  • Foto: Helmut Etzkorn
  • Foto: Helmut Etzkorn
  • Foto: Helmut Etzkorn
  • Foto: Helmut Etzkorn
  • Foto: Helmut Etzkorn

Das Programm selbst ist mit Highlights gespickt. Das Tanzcorps Rheinmatrosen wirbelt gleich drei Mädels zeitgleich unter dem Motto „Mer Kölsche danze us der Reih“ in den Bühnenhimmel. Die Schlossgeister präsentierten ihre meisterlichen Eisköniginnen und die Roten Funken Harsewinkel einen Gardetanz der Spitzenklasse. Die musikalischen Dahler Dröpkes und schließlich zum Finale Schlagersänger Axel Fischer sorgen für närrische Partystimmung pur bis nach Mitternacht.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7281726?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686822%2F
Nachrichten-Ticker