Eine-Welt-Filmreihe wirft Blick auf Armut und Elend in Europa
„Globaler Süden in Europa?“

Münster -

Menschenrechte, Armut und Ausgrenzung in Europa stehen im Fokus der Eine-Welt-Filmreihe „Globaler Süden in Europa?“.

Dienstag, 25.02.2020, 07:00 Uhr
Das bildgewaltige Historiendrama „The Promise – Die Erinnerung bleibt“ wird in der Eine-Welt-Filmreihe am 2. April gezeigt.
Das bildgewaltige Historiendrama „The Promise – Die Erinnerung bleibt“ wird in der Eine-Welt-Filmreihe am 2. April gezeigt. Foto: VHS Münster

Mit dem Beginn der vorösterlichen Fastenzeit wirft die Eine-Welt-Filmreihe 2020 „Globaler Süden in Europa?“ den Blick auf Menschenrechte, Armut und Ausgrenzung in Europa. Die sechswöchige Veranstaltungsreihe führt das Eine-Welt-Forum in Kooperation mit der Volkshochschule (VHS) Münster und „Pulse of Europe“ durch.

Spiegelung des Dilemmas der europäischen Asylpolitik und der deutschen Abschiebepraxis

Sie beginnt am Donnerstag (27. Februar) um 19.30 Uhr im VHS-Forum im Aegidiimarkt mit dem Dokumentarfilm „Les Sauteurs – Those Who Jump“. Mit der Kamera in der Hand der Flüchtlinge, die am Grenzberg in Marokko vor der Exklave Melilla ausharren und auf den gefährlichen Sprung auf spanisches Staatsgebiet warten, gelingt es, ein authentisches Bild ihres Wartens, Hoffens und Zweifelns einzufangen, heißt es in einer Ankündigung der Veranstalter.

Bis heute erreichen immer wieder überfüllte Boote mit flüchtenden Menschen die Gewässer um Malta, Lampedusa und Sizilien. Der Film „Lampedusa - Keine Insel“, am 4. März (Mittwoch), 19.30 Uhr, berichtete im Winter 2013 über das Schicksal der ertrunkenen Geflüchteten vor den Inseln Malta, Lampedusa und Sizilien, an denen sich das Dilemma der Europäischen Zuwanderungs- und Asylpolitik spiegelt.

Der Film „Deportation Class“ am 12. März (Donnerstag), 19.30 Uhr, dokumentiert Abschiebungen von abgelehnten Asylbewerberinnen und -bewerbern. Die „Zuführkommandos“ für Polizei und Ausländerbehörde kommen in der Nacht, sie reißen Familien aus dem Schlaf und setzen sie in ein Flugzeug. Ein Filmteam begleitete eine Familie beim Neustart in Albanien, wo sie ihre aktuelle Situation und die Umstände der Abschiebung reflektieren.

Kampf für Gerechtigkeit und Chancengleichheit

Im Rahmen der „Münsteraner Wochen gegen Rassismus“ am 19. März (Donnerstag) zeigt der Film „Jenny und die vergessenen Roma-Kinder“ den jahrelangen Einsatz der Sozialarbeiterin Jenny Rasche für Roma-Kinder, die mit ihren Familien verwahrlost in einem Slum am Stadtrand in Sibiu, Hermannstadt, in Rumänien leben. Die Dokumentation erzählt die Geschichte einer Frau, die für Gerechtigkeit und Chancengleichheit kämpft, ein Familienzentrum aufgebaut hat, den Kindern Gemeinschaft und einen regelmäßigen Schulalltag ermöglicht. „Diese Produktion ist für die ARD-Redaktion „Gott und die Welt“ entstanden“, so Brigitte Thomas vom Eine-Welt-Forum, dessen Sprecherrat die Filmreihe zusammengestellt hat.

Zur Diskussion hat Brigitte Thomas die Europa-Brücke Münster eingeladen, die neu hinzugezogene Menschen aus Osteuropa in einem Projektverbund der Bischof-Hermann-Stiftung und der Stadt Münster in der Hafenstraße 3-5 berät.

Fesselnd und bildgewaltig

In einem Dorf in den Karpaten werden die Bewohner von einem kanadischen Bergbau-Unternehmen gedrängt, ihren Besitz zu verkaufen und umzusiedeln. Der Dokumentarfilm „Rosia Montana - Ein Dorf am Abgrund“, am 26. März (Donnerstag), 19.30 Uhr, sympathisiert deutlich mit den traditionsbewussten Dorfbewohnern; gleichwohl vermeidet er jede Idealisierung der dörflichen Lebenswelt und fesselt mit markanten Protagonisten und einer ausdrucksstarken Bildsprache.

Die Filmreihe endet mit dem bildgewaltigen Historiendrama „The Promise – Die Erinnerung bleibt“ am 2. April (Donnerstag), 19.30 Uhr, über eine Dreiecksbeziehung vor dem Hintergrund des Völkermords an den Armeniern und dem Ausbruch des Ersten Weltkriegs in Konstantinopel.

Die Moderation der Filmreihe haben Brigitte Thomas und Klaus Bösing vom Eine-Welt-Forum. Der Eintritt ist frei.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7291312?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686822%2F
Nachrichten-Ticker