Abfallwirtschaftsbetriebe ziehen Zug-Bilanz
14 Tonnen feuchter Abfall und ein großer Scherbenhaufen

Münster -

Die Abfallwirtschaftsbetriebe haben ihre Rosenmontags-Bilanz vorgelegt. Sie fällt positiv aus. Nur eine Sache bedauert der AWM-Einsatzleiter.

Dienstag, 25.02.2020, 19:00 Uhr aktualisiert: 25.02.2020, 19:46 Uhr
Der vom starke Regen durchnässte Abfall wurde von zehn AWM-Mitarbeitern zusammengekehrt.
Der vom starken Regen durchnässte Abfall wird von zehn AWM-Mitarbeitern zusammengekehrt. Foto: Matthias Ahlke

Bis 21 Uhr rollten am Rosenmontag sieben Groß- und vier Kleinkehrmaschinen der Abfallwirtschaftsbetriebe (AWM) durch Münster. Mit zehn Mitarbeitern waren die Teams in Orange zudem am Besen im Einsatz.

Reinigung verlief problemlos

„14 Tonnen Abfall wurden zusammengekehrt“, bilanziert AWM-Sprecherin Manuela Feldkamp. „Das ist eine ähnliche Menge wie 2019. Aber aufgrund des Regens war das Abfallaufkommen durchnässt und wiegt entsprechend mehr.“ Insgesamt ziehen die AWM eine positive Bilanz – die Reinigung verlief ohne große Probleme.

Scherben-Meer trotz Container

Ausnahme bildeten allerdings viele mit Glasresten übersäte Straßen und Gehwege. AWM-Einsatzleiter Theo Simonovic: „Besonders am Alten Steinweg, Höhe ehemaliger Kiffe-Pavillon, haben wir ein Scherbenmeer vorgefunden.“ Weil dieser Platz am Rosenmontag beliebt ist, wurden im Vorfeld zwei Glascontainer platziert. „Intensiv genutzt wurden sie leider nicht“, bedauert Simonovic.

Der Rosenmontagszug rollt durch Münster

1/131
  • Foto: ohw, ah
  • Foto: ohw, ah
  • Foto: ohw, ah
  • Foto: ohw, ah
  • Foto: ohw, ah
  • Foto: ohw, ah
  • Foto: ohw, ah
  • Foto: ohw, ah
  • Foto: ohw, ah
  • Foto: ohw, ah
  • Foto: ohw, ah
  • Foto: ohw, ah
  • Foto: ohw, ah
  • Foto: ohw, ah
  • Foto: ohw, ah
  • Foto: ohw, ah
  • Foto: ohw, ah
  • Foto: ohw, ah
  • Foto: ohw, ah
  • Foto: ohw, ah
  • Foto: ohw, ah
  • Foto: ohw, ah
  • Foto: ohw, ah
  • Foto: ohw, ah
  • Foto: ohw, ah
  • Foto: ohw, ah
  • Foto: ohw, ah
  • Foto: ohw, ah
  • Foto: ohw, ah
  • Foto: ohw, ah
  • Foto: ohw, ah
  • Foto: ohw, ah
  • Foto: ohw, ah
  • Foto: ohw, ah
  • Foto: ohw, ah
  • Foto: ohw, ah
  • Foto: ohw, ah
  • Foto: ohw, ah
  • Foto: ohw, ah
  • Foto: ohw, ah
  • Foto: ohw, ah
  • Foto: ohw, ah
  • Foto: ohw, ah
  • Foto: ohw, ah
  • Foto: ohw, ah
  • Foto: ohw, ah
  • Foto: ohw, ah
  • Foto: ohw, ah
  • Foto: ohw, ah
  • Foto: ohw, ah
  • Foto: ohw, ah
  • Foto: ohw, ah
  • Foto: ohw, ah
  • Foto: ohw, ah
  • Foto: ohw, ah
  • Foto: ohw, ah
  • Foto: ohw, ah
  • Foto: ohw, ah
  • Foto: ohw, ah
  • Foto: ohw, ah
  • Foto: ohw, ah
  • Foto: ohw, ah
  • Foto: ohw, ah
  • Foto: ohw, ah
  • Foto: ohw, ah
  • Foto: ohw, ah
  • Foto: ohw, ah
  • Foto: ohw, ah
  • Foto: ohw, ah
  • Foto: ohw, ah
  • Foto: ohw, ah
  • Foto: ohw, ah
  • Foto: ohw, ah
  • Foto: ohw, ah
  • Foto: ohw, ah
  • Foto: ohw, ah
  • Foto: ohw, ah
  • Foto: ohw, ah
  • Foto: ohw, ah
  • Foto: ohw, ah
  • Foto: ohw, ah
  • Foto: ohw, ah
  • Foto: ohw, ah
  • Foto: ohw, ah
  • Foto: ohw, ah
  • Foto: ohw, ah
  • Foto: ohw, ah
  • Foto: ohw, ah
  • Foto: ohw, ah
  • Foto: ohw, ah
  • Foto: ohw, ah
  • Foto: ohw, ah
  • Foto: ohw, ah
  • Foto: ohw, ah
  • Foto: ohw, ah
  • Foto: ohw, ah
  • Foto: ohw, ah
  • Foto: ohw, ah
  • Foto: ohw, ah
  • Foto: ohw, ah
  • Foto: ohw, ah
  • Foto: ohw, ah
  • Foto: ohw, ah
  • Foto: ohw, ah
  • Foto: ohw, ah
  • Foto: ohw, ah
  • Foto: ohw, ah
  • Foto: ohw, ah
  • Foto: ohw, ah
  • Foto: ohw, ah
  • Foto: ohw, ah
  • Foto: ohw, ah
  • Foto: ohw, ah
  • Foto: ohw, ah
  • Foto: ohw, ah
  • Foto: ohw, ah
  • Foto: ohw, ah
  • Foto: ohw, ah
  • Foto: ohw, ah
  • Foto: ohw, ah
  • Foto: ohw, ah
  • Foto: ohw, ah
  • Foto: ohw, ah
  • Foto: ohw, ah
  • Foto: ohw, ah
  • Foto: ohw, ah
  • Foto: ohw, ah
  • Foto: ohw, ah
  • Foto: ohw, ah
  • Foto: ohw, ah
  • Foto: ohw, ah
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7295167?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686822%2F
Nachrichten-Ticker