Wetter-Rückblick auf Dezember, Januar und Februar
Der Winter, der keiner war

Münster -

Münster hat einen der wärmsten Winter seit Beginn der Wetteraufzeichnungen im 19. Jahrhundert hinter sich. Selbst nachts gab es kaum Frost - und Schnee fiel überhaupt nicht. Zum Beginn des meteorologischen Frühlings am 1. März blicken wir auf das Winterwetter 2019/2020 zurück. Von Martin Kalitschke
Sonntag, 01.03.2020, 18:45 Uhr
Veröffentlicht: Sonntag, 01.03.2020, 18:45 Uhr
Wetter-Rückblick auf Dezember, Januar und Februar: Der Winter, der keiner war
So warm wie selten war es in den Wintermonaten Dezember, Januar und Februar. Gleichzeitig gab es im Februar ergiebige Regenfälle wie lange nicht mehr. Foto: dpa (Symbolbild)
Der Winter, der keiner war – so könnte man den Rückblick auf die meteorologischen Wintermonate Dezember, Januar und Februar knapp zusammenfassen. Münster hat – wie weite Teile Deutschlands – einen der wärmsten Winter seit Beginn der Wetteraufzeichnungen im 19. Jahrhundert erlebt, der mehr einem verlängerten Herbst oder einem vorgezogen Frühling ähnelte.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7304347?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686822%2F
Nachrichten-Ticker