Fünf Jahre Haft und Entzugsaufenthalt
Wegen räuberischer Erpressung verurteilt

Münster -

Das Amtsgericht hat heute einen 34-jährigen Münsteraner verurteilt, der im Juni 2019 mit einem Bekannten dessen Nachbarn überfallen hat. Die Täter hatten Geld und Drogen von ihrem Opfer gefordert.

Montag, 02.03.2020, 17:30 Uhr aktualisiert: 02.03.2020, 18:34 Uhr
Fünf Jahre Haft und Entzugsaufenthalt: Wegen räuberischer Erpressung verurteilt
(Symbolfoto) Foto: dpa

Zu einer Freiheitsstraße von fünf Jahren ist ein 34-Jähriger aus Münster verurteilt worden, weil er im Juni vergangenen Jahres einen 52-Jährigen überfallen hatte. Der Angeklagte sei wegen besonders schwerer räuberischer Erpressung verurteilt worden, sagte Landgerichtssprecher Dr. Gregor Saremba die Kammer habe allerdings einen minder schweren Fall angenommen. „Es ist außerdem die Unterbringung in einer Entziehungseinrichtung verordnet worden“, sagte Saremba.

Da bei dem Fall Drogen und Alkohol im Spiel gewesen seien, verfolge man das Ziel, dass der 34-Jährige eine Therapie mache. Das sei der Fall, wenn es einen Hang zum Alkoholkonsum gebe, die Tat im „im Rahmen dieses Rausches“ begangen worden sei und daher auch von einer Wiederholung auszugehen sei, erläuterte Saremba.

Widersprüchliche Aussagen

Der 34-Jährige hatte die Tat im Juni 2019 gestanden, auch deshalb konnte das Urteil bereits am zweiten Verhandlungstermin am Montag gesprochen werden, sagte Saremba. Damals hatte der Angeklagte zusammen mit einem Mittäter (43) dessen Nachbarn in Kinderhaus mit einem Messer bedroht und Geld und Betäubungsmittel gefordert haben, die das 52-jährige Opfer auch übergeben haben soll. Der 43-jährige Mittäter und Nachbar des Opfers war bereits im Januar zu vier Monaten Haft verurteilt worden.

Beim Verhandlungsauftakt hatte der 34-jährige Angeklagte bereits eingeräumt, seit seiner Kindheit Alkohol und Drogen konsumiert zu haben. Er hatte angegeben, am Tattag mit dem 43-Jährigen Drogen genommen und bei dem Überfall dabei gewesen zu sein, die treibende Kraft aber sei der 43-Jährige gewesen. Dieser widersprach.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7306732?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686822%2F
Nachrichten-Ticker