Fehler Im Rechenzentrum
Rückbuchungen bei der Sparda-Bank

Münster -

Kunden der Sparda-Bank waren zu Wochenbeginn von Fehlbuchungen betroffen. Jetzt ist die Ursache klar.

Mittwoch, 04.03.2020, 16:42 Uhr aktualisiert: 04.03.2020, 19:02 Uhr
Fehler Im Rechenzentrum: Rückbuchungen bei der Sparda-Bank
(Symbolbild) Foto: dpa

Fehlerhafte Buchungen im Rechenzentrum der Sparda-Bank West haben am Montag zu Tausenden Rückbuchungen von Zahlungsaufträgen im Online-Banking sowie bei Termin- und Daueraufträgen geführt. Wie das Geldhaus mit Sitz in Düsseldorf am Mittwoch berichtete, waren davon allein im Münsterland rund 9000 Konten betroffen.

Die Kunden wurden beim Öffnen ihres Kontos im Internet dazu aufgefordert, ihre Buchungen zu überprüfen. Nach Auskunft der Sparda-Bank habe jeder betroffene Kunden „zeitgleich mit der Rückbuchung eine Mitteilung mit den genauen Empfängerdaten zu seinem Zahlungsauftrag“ erhalten.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7310955?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686822%2F
Nachrichten-Ticker