Musik-Festival
Monasteria Rock nun im Jovel

Münster -

Das Ziel ein großes Festival auf die Beine zu stellen, wurde in diesem Jahr verfehlt. Doch gar nichts rocken kam für das Team von Monasteria Rock auch nicht in Frage. Nun soll es im September ein lauter Tag im Jovel werden.

Dienstag, 10.03.2020, 07:30 Uhr
Monasteria Rock
Monasteria Rock Foto: pd

Auch wenn das Crowdfunding nicht das erhoffte Ergebnis brachte, aufgeben kam für das „Monasteria Rock“-Team nicht infrage. Um die Marke zu festigen – Ziel ist es immer noch, in den kommenden Jahren ein Open-Air-Festival zu etablieren –, wird am 4. September für einen Tag im Jovel gerockt.

Mit dabei sind unter anderem die Punkrocker „2aufKante“ aus Mettingen und die Ambient-Rock-Gruppe „Elli“ aus Münster. Bei den ebenfalls aus Münster kommenden „Fomp“ und „Stone­ape“ wird es voraussichtlich laut. Weiter geht es mit „Hobo at the railroadstation“ und Progressiv Rock von „Pinski“ aus Köln.

Die Überleitung zur Aftershowparty soll der Crew von „Lindstärke10“ mit ihrer Rockshow gelingen. Auf der Aftershow-Party legt DJ Frank Rockmöller auf.

Für die Veranstaltung im Jovel werden maximal 500 Tickets verkauft. Die Ticketpreise liegen laut Mitteilung der Veranstalter unter 20 Euro.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7319294?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686822%2F
Nachrichten-Ticker