Straßensperrung
Kollision mit dem Gegenverkehr: Fünf Verletzte nach Unfall

Münster-Nienberge -

Fünf Verletzte meldet die Feuerwehr nach einem Unfall in Nienberge. Die Hülshoffstraße musste vorübergehend gesperrt werden.

Montag, 09.03.2020, 17:46 Uhr aktualisiert: 09.03.2020, 20:14 Uhr
Straßensperrung: Kollision mit dem Gegenverkehr: Fünf Verletzte nach Unfall
Unfall auf der Hülshoffstraße in Nienberge. Foto: Helmut Etzkorn

Auf der Hülshoffstraße in Nienberge sind bei einem Verkehrsunfall wurden fünf Personen - darunter ein Kind - zum Teil schwer verletzt. Der Unfall ereignete sich am Montagnachmittag gegen 16.15 Uhr.

Zum Unfallhergang: Eine auf der Hülshoffstraße in Richtung Nienberge fahrende Autofahrerin wollte in den Hunnebeckweg abbiegen und musste hierfür anhalten, berichtet die Feuerwehr. Der Bremsvorgang wurde vom Fahrer eines nachfolgenden Kleintransporters übersehen, sodass dieser auf den Wagen der Frau auffuhr. Durch den Aufprall wurde ihr Fahrzeug in den Gegenverkehr geschleudert, wo dieses mit einem entgegenkommenden Auto zusammenstieß.

Alle fünf Insassen der drei Fahrzeuge wurden bei dem Unfall zum Teil schwer verletzt und mussten noch vor Ort notärztlich behandelt. Anschließend wurden sie vom Rettungsdienst in vier umliegende Krankenhäuser transportiert. 

Die Polizei hat Ermittlungen zum Unfallhergang aufgenommen.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7319436?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686822%2F
Nachrichten-Ticker