Verdachtsfälle müssen warten
Stadt bestätigt Panne bei Corona-Tests

Münster -

Einige Corona-Verdachtsfälle haben offenbar sehr lange auf ihre Testergebnisse warten müssen.

Mittwoch, 25.03.2020, 16:12 Uhr aktualisiert: 25.03.2020, 19:39 Uhr
Verdachtsfälle müssen warten: Stadt bestätigt Panne bei Corona-Tests
Foto: John Minchillo

Die Stadt hat eine Panne bei dem Test­verfahren auf Covid-19 auf Anfrage unserer Zeitung bestätigt. Rund zehn Befunde seien nach Angaben der Verwaltung nicht in der üblichen Zeitspanne an die Patienten weitergegeben worden. Es habe ein Kommunikationsproblem in der Abstimmung mit dem Labor vorgelegen. Mittlerweile sei dieses Problem aber ausgeschlossen worden, da Befunde nun elektronisch übermittelt werden.

Laut Angaben der Stadt geschehe die Übermittlung des Testergebnisses aus dem Labor an die Stadt im Regelfall am Folgetag des Tests auf Covid-19. Danach würden diese an das Gesundheitsamt und den Patienten übermittelt. Gelegentlich dauere die Übermittlung an die Patienten etwas länger, schreibt die Stadt. In mindestens einem Fall hatte ein Mann allerdings nach Informationen unserer Zeitung nach sechs Tagen noch keinen Befund erhalten.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7343273?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686822%2F
Nachrichten-Ticker