Corona-Normalität in Supermärkten
Zeit der Hamster-Käufe scheint vorbei

Münster -

Abstandsmarkierungen, Plexiglasplatten und natürlich legendär wenig WC-Rollen: Die dritte Corona-Woche ist so gut wie vorbei. Kunden und Personal in Münsters Supermärkten haben sich aber inzwischen mit der aktuellen Corona-Lage arrangiert. Die Infotelefone stehen trotzdem nicht still. Von Helmut P. Etzkorn
Freitag, 27.03.2020, 19:00 Uhr
Veröffentlicht: Freitag, 27.03.2020, 19:00 Uhr
Jörg Stricker und Susanne Richter-Vogt leiten das E-Center an der Meesenstiege in Hiltrup. An die Abstandsmarkierungen hält sich inzwischen fast jeder Kunde im Lebensmittelgeschäft. Und zur Freude aller gibt es auch wieder das begehrte Klopapier.
Jörg Stricker und Susanne Richter-Vogt leiten das E-Center an der Meesenstiege in Hiltrup. An die Abstandsmarkierungen hält sich inzwischen fast jeder Kunde im Lebensmittelgeschäft. Und zur Freude aller gibt es auch wieder das begehrte Klopapier. Foto: hpe
Das große Hamstern in Münsters Supermärkten und Discountern ist offenbar zum Ende der dritten Corona-Woche so gut wie vorbei.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7346522?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686822%2F
Nachrichten-Ticker