Münsters Stadtviertel im Porträt
Hiltrup: Eine Stadt in der Stadt

Münster-Hiltrup -

In Münsters Süden liegen Kanal, Bahnhof und Stadt nah beieinander - mitten im Stadtteil Hiltrup. Der zeichnet sich vor allem aber noch durch zwei weitere Aspekte aus: ein hohes Durchschnittsalter sowie ein ständiges Wachstum. Von Michael Grottendieck
Dienstag, 31.03.2020, 11:00 Uhr
Veröffentlicht: Dienstag, 31.03.2020, 11:00 Uhr
Münsters Stadtviertel im Porträt: Hiltrup: Eine Stadt in der Stadt
Hiltrup liegt ganz in Münsters Süden und hat die beiden ältesten Stadtviertel Münsters - demografisch betrachtet. Foto: gro
Der Bahnhof, der Kanal und Hiltrup – das gehört alles eng zusammen. Nicht nur räumlich. Auch historisch. Der Bahnhof existiert bereits 50 Jahre, davon 30 Jahre an der heutigen Stelle, ehe der Dortmund-Ems-Kanal 1899 eröffnet wurde. Erst beides zusammen, die Schifffahrt und die Eisenbahn, schufen die Infrastruktur, um aus einem Bauerndorf einen Industriestandort wurde.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7349827?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686822%2F
Nachrichten-Ticker