Einkaufen in Corona-Zeiten
Die Innenstadt lebt - ein bisschen

Münster -

Trotz strenger Corona-Auflagen ist es nach wie vor einigen Geschäften in der Innenstadt erlaubt zu öffnen. Eis essen, Ostersüßigkeiten kaufen oder ein bestelltes Buch abholen – all dies ist weiter möglich. Von Martin Kalitschke
Montag, 06.04.2020, 18:30 Uhr
Veröffentlicht: Montag, 06.04.2020, 18:30 Uhr
Über viele Kunden freut sich Hussel-Filialleiterin Sabine Heimann. Osterartikel sind bereits im Preis reduziert worden.
Über viele Kunden freut sich Hussel-Filialleiterin Sabine Heimann. Osterartikel sind bereits im Preis reduziert worden. Foto: kal
Jeden Abend verwandelt sich die Innenstadt in eine Geisterstadt – doch tagsüber ist sie in den engen Grenzen, die die Corona-Auflagen setzen, durchaus lebendig. Wer von der Dominikanerkirche durch die Salzstraße bis zum Kiepenkerl läuft, kommt an einer Reihe von Geschäften vorbei, die nach wie vor geöffnet sind. Drogeriemärkte, Bäcker und Optiker – natürlich.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7359618?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686822%2F
Nachrichten-Ticker