Polizei kontrolliert Verkehr
Mit 104 km/h über die Wolbecker Straße

Münster -

Regelmäßig kontrolliert die Polizei in Münster, ob sich Autofahrer an zulässige Höchstgeschwindigkeiten halten. So auch am Sonntag an der Wolbecker Straße. Einen Autofahrer erwischten sie dabei, wie er mehr als doppelt so schnell unterwegs war.

Montag, 06.04.2020, 19:15 Uhr aktualisiert: 06.04.2020, 19:20 Uhr
Polizei kontrolliert Verkehr: Mit 104 km/h über die Wolbecker Straße
(Symbolbild) Foto: dpa

Zwei Stunden lang haben Polizisten am Sonntagvormittag an der Wolbecker Straße die Einhaltung der vorgeschriebenen Geschwindigkeit kontrolliert. Laut einer Mitteilung der Polizei mussten die Beamten in den 120 Minuten insgesamt 17 Anzeigen gegen Verkehrsteilnehmer fertigen. Sie alle hatten die zugelassene Höchstgeschwindigkeit von 50 Stundenkilometern um mindestens 30 km/h überschritten.

Trauriger Spitzenreiter am Sonntag war der Fahrer eines Kombi, der mit 104 Stundenkilometern unterwegs war. Aufgrund der Geschwindigkeitsüberschreitung um mehr als das Doppelte erwarten den Fahrer aus Steinfurt ein Bußgeld in Höhe von mehr als 600 Euro, ein dreimonatiges Fahrverbot und zwei Punkte in Flensburg.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7359762?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686822%2F
Nachrichten-Ticker