WN-Wissensimpulse finden im April als Livestream statt
Philipp Keil geht ins Studio

Münster -

WN-Wissensimpulse: Der Vortragsabend mit Philip Keil, Berufspilot und Experte für Entscheidungs- und Handlungssicherheit, findet am 20. April als Livestream statt.

Donnerstag, 09.04.2020, 09:00 Uhr
Der Vortragsabend mit Philip Keil, dem Berufspiloten und Experten für Entscheidungs- und Handlungssicherheit, am 20. April kann aufgrund der Corona-bedingten Veranstaltungsverbote nicht wie gewohnt stattfinden. Der Vortrag findet deshalb im Aufnahmestudio statt und wird per Live-Streaming ab 19.30 Uhr ins Internet übertragen.
Der Vortragsabend mit Philip Keil, dem Berufspiloten und Experten für Entscheidungs- und Handlungssicherheit, am 20. April kann aufgrund der Corona-bedingten Veranstaltungsverbote nicht wie gewohnt stattfinden. Der Vortrag findet deshalb im Aufnahmestudio statt und wird per Live-Streaming ab 19.30 Uhr ins Internet übertragen. Foto: Sprecherhaus

Seit Wochen steht für Münster behördlich fest, dass alle Veranstaltungen im April Verboten unterliegen, um in Zeiten von Corona größere Menschenansammlungen und damit die Ansteckungs- und Verbreitungsgefahr des Corona-Virus zu vermeiden. Eine Eventkrise, die auch die WN-Wissensimpulse trifft. Ein Krisenteam hat sich sofort bemüht, für die bis in den Sommer betroffenen Vortragsabende der WN-Wissensimpulse eine bestmögliche Lösung zu finden. Die Veranstaltungsagentur Sprecherhaus ist mit 80 Veranstaltungsausfällen in ganz Deutschland betroffen, darunter auch in Münster.

Es ist für die Referenten und alle Mitagierenden gar nicht möglich, diese Vielzahl der Vortragsabende zu verschieben, schreibt Sprecherhaus in einer Mitteilung. Aus diesem Grund werden Sprecherhaus-Veranstaltungen teilweise verschoben oder finden via Live-Streaming statt. Der Vortragsabend mit Philip Keil, dem Berufspiloten und Experten für Entscheidungs- und Handlungssicherheit, am 20. April (Montag) in Münster wird um 19.30 Uhr in Form eines Live-Streamings stattfinden.

Ein Event wie gewohnt, ohne Publikum vor Ort, denn das sitzt daheim am Bildschirm. Alle Teilnehmer erhalten per Mail einen Link und ein Passwort und benötigen lediglich einen Internetzugang, um die Abendveranstaltung anschauen zu können. Da alles live sein wird und damit interaktiv, können Fragen gestellt werden, die der Referent beantwortet. Wer kein Internet oder ein Ansichtsgerät (PC, Laptop, Tablet, Smartphone oder Fernseher mit angeschlossener Tastatur) hat, wird gebeten, Familie oder Freunde darum zu bitten, empfiehlt die Veranstaltungsagentur. Der Abruf ist mit allen Endgeräten und gängigen Browsern (empfohlen: Google Chrome, Firefox und Safari) machbar. Alle Infos sind auf der Webseite von Sprecherhaus unter dem jeweiligen Event verfügbar.

Das Veranstaltungsteam von Sprecherhaus betreut die Live-Übertragung und bietet im Anschluss an den Vortrag einen Live-Talk, in dem die Zuschauerfragen aus dem Live-Chat beantwortet werden. Dafür behalten alle Eintrittskarten ihre Gültigkeit, und es können sogar zusätzlich Livestream-Tickets gebucht werden, wenn jemand das Wohnzimmer-Erlebnis kurzfristig mitmachen möchte.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7362912?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686822%2F
Nachrichten-Ticker