Große Resonanz
Mehr als 3000 Ostergrüße für UKM-Patienten

Münster -

Für jeden Patienten einen kleinen geschriebenen Ostergruß – das war der große Wunsch von Julia Blümel, Pädagogin im Team der UKM-Kinderkardiologie. Weil aktuell kein – bzw. bei Kindern nur sehr eingeschränkt – Besuch für die Patienten möglich ist, sollen Postkarten und Briefe am Osterwochenende ein wenig Freude und Abwechslung bringen, so die Idee.

Donnerstag, 09.04.2020, 13:30 Uhr aktualisiert: 09.04.2020, 18:35 Uhr
Große Resonanz: Mehr als 3000 Ostergrüße für UKM-Patienten
Voller Erfolg: Julia Blümel und Heike Altenhövel haben tausende von gemalten Ostergrüßen für die Patienten des UKM entgegengenommen. Foto: UKM

Ihre Kollegin Heike Altenhövel, die am UKM den Besuchsdienst für das Demenzsensible Krankenhaus koordiniert, hatte mit den Ehrenamtlichen ebenfalls eine Ostergrußaktion geplant, um besonders den älteren Patienten, die zur Zeit leider auch keinen Besuch durch den Besuchsdienst bekommen können, eine Freude zu bereiten. Kurzerhand wurden aus zwei Aktionen eine. Mit der überwältigenden Resonanz auf den öffentlichen Aufruf haben beide UKM-Mitarbeiterinnen nicht gerechnet.

Mehr als 3000 Nachrichten

Gleich kistenweise wurden in den vergangenen Tagen Postkarten und Briefe, oft liebevoll gestaltet, bunt bemalt und beklebt, ins UKM geliefert. „Wir haben schätzungsweise mehr als 3.000 Nachrichten erhalten. Das ist einfach unglaublich und für unsere Patientinnen und Patienten ein wichtiges Zeichen, dass viele Menschen an sie denken. Herzlichen Dank, an alle die mitgemacht haben“, ist Julia Blümel für die große Unterstützung aus der Bevölkerung dankbar. Die Post war adressiert an junge und erwachsene Patienten, teilweise gab es auch Nachrichten an die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Viele Nachrichten kamen aus Münster und den umliegenden Orten, insgesamt erreichte das UM Post aus ganz Deutschland. „Ein Brief wurde sogar in Shanghai abgeschickt“, berichtet Julia Blümel.

So ist für alle Patientinnen und Patienten, die am Osterwochenende im UKM liegen, mindestens ein Ostergruß dabei. „Da wir so viele Zuschriften bekommen haben, können wir sogar noch einige Grüße an das UKM Marienhospital in Steinfurt und andere Krankenhäuser in Münster weiterleiten“, freut sich Heike Altenhövel. Die Grüße werden am Osterwochenende an die Patientinnen und Patienten verteilt.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7363903?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686822%2F
Nachrichten-Ticker