Mühlenhof wird um Attraktion reicher
Freilichtmuseum: Eine Kapellen-Schule mit Musik

Münster -

Es soll auch so etwas wie ein Zeichen des Trostes und der Hoffnung in schweren Zeiten sein: Eine rekonstruierte Kapellen-Schule mit Musik soll schon bald den Bestand an historischen Gebäuden im Mühlenhof-Freilichtmuseum am Aasee bereichern, in dieser Woche fiel der Startschuss für das ehrgeizige Projekt. Von Helmut P. Etzkorn
Donnerstag, 09.04.2020, 18:00 Uhr
Veröffentlicht: Donnerstag, 09.04.2020, 18:00 Uhr
Mühlenhof wird um Attraktion reicher: Freilichtmuseum: Eine Kapellen-Schule mit Musik
Präsentation mit Abstand in Corona-Zeiten: v.l. Orgelspender Friedhelm Fleiter, 1. Baas Dr. Markus Johow, Projektleiter Hans-Peter Boer, Museumsdirektorin Anne Wieland, Initialspender Rüdiger Wiechers, Hofgeistlicher Hendrik Drüing und Udo Mannefeld vom Mühlenrat. Foto: Etzkorn
Als Vorbild dient die Hauenhorster Kapellen-Schule von 1785, die damals in Rheine stand. Ein Ideenpapier zum fachgerechten Nachbaus des Gebäudes stammt von Hans-Peter Boer, der über viele Jahre den Mühlenhof geprägt hat und dort 1985 bereits die Ringeler Landschule errichten ließ.  Boer: „Schule und Religion waren früher eine Einheit.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7364271?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686822%2F
Nachrichten-Ticker