Corona-Newsticker aus der Region
Jahrgänge 1950 und 1951 können Impftermine vereinbaren

Münsterland -

Die Corona-Fallzahlen für NRW sind am Dienstag nur unvollständig an das Robert Koch-Institut übermittelt worden. Derweil schreitet die Terminvergabe für Impfungen weiter voran. NRW-Gesundheitsminister Laumann spricht in diesem Zusammenhang von einem "weiteren wichtigen Meilenstein". Sämtliche Neuigkeiten zum Thema Coronavirus in der Region finden Sie hier in unserem Newsticker.

Dienstag, 20.04.2021, 13:10 Uhr aktualisiert: 20.04.2021, 13:17 Uhr
Corona-Newsticker aus der Region: Jahrgänge 1950 und 1951 können Impftermine vereinbaren
Wer 1950 oder 1951 geboren wurde, kann ab Freitag einen Termin für die Corona-Schutzimpfung vereinbaren. Damit sei dann die Terminbuchung für alle Menschen ab 70 Jahre in Nordrhein-Westfalen freigeschaltet, teilte Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann (CDU) am Dienstag mit. Foto: picture alliance/dpa | Andreas Arnold

Im Münsterland sind nach Angaben der Gesundheitsämter (Stand: Montag, 19. April, 15.15 Uhr) aktuell 3818 Menschen nachweislich mit SARS-CoV-2 infiziert (Sonntag: 3874). Seit Sonntag wurden 156 Neuinfektionen und 205 Genesungen gemeldet.

Die Zahl der Todesfälle im Münsterland liegt bei 926 (919). Seit Beginn der Pandemie hat es im Münsterland bislang 47.923 Corona-Fälle gegeben, 43.179 Menschen gelten als wieder genesen.

Die aktuellsten Zahlen aus den Münsterland-Kreisen und aus der Stadt Münster (Vergleichswerte in Klammern vom Vortag):

  • Münster: Neuinfizierte 35, Infizierte gesamt 7119 (7084), davon gesundet 6449 (6410), verstorben 110 (109), aktuell infiziert 560 (565) – Stand Montag; die 7-Tage-Inzidenz liegt bei 99,3 (99,9) – Stand Dienstag
  • Kreis Borken*: Neuinfizierte 23, Infizierte gesamt 11.947 (11.924), davon gesundet 10.929 (10.921), verstorben 229** (229), aktuell infiziert 789 (774); die 7-Tage-Inzidenz liegt bei 140,8 (137,9) – Stand Dienstag
  • Kreis Coesfeld: Neuinfizierte 61 (seit Freitag), Infizierte gesamt 4880 (Freitag: 4819), davon gesundet 4400 (4372), verstorben 84 (82), aktuell infiziert 396 (365) – Stand Montag; die 7-Tage-Inzidenz liegt bei 83,0 (88,9) – Stand Dienstag
  • Kreis Steinfurt: Neuinfizierte 61, Infizierte gesamt 14.016 (13.955), davon gesundet 12.397 (12.331), verstorben 295 (293), aktuell infiziert 1324 (1331); die 7-Tage-Inzidenz liegt bei 163,8 (142,8) – Stand Dienstag
  • Kreis Warendorf: Neuinfizierte 19, Infizierte gesamt 10.063 (10.044), davon gesundet 9081 (9072), verstorben 215 (214), aktuell infiziert 767 (757); die 7-Tage-Inzidenz liegt bei 161,2 (163,0) – Stand Dienstag

* Der Kreis Borken hat die Vortageswerte korrigiert. Grund: Nachmeldungen.

** Der Kreis Borken hat die fünf weiteren Covid-Todesfälle am Dienstag gemeldet, aber Vortagen (Sterbedatum) zugeordnet.

Quelle und Stand der Inzidenzwerte:  Landeszentrum Gesundheit NRW (20.04.2021; 0 Uhr)

Das LZG.NRW teilt mit: "Seit dem Abend des 19.04.2021 bestehen erhebliche Störungen im Landesverwaltungsnetz, so dass eine größere Zahl von Meldungen der Gesundheitsämter das LZG.NRW noch nicht erreicht hat. Die angegebenen Werte sind daher leider unvollständig, wir bitten um Verständnis."


In diesem Newsticker bekommen Sie alle grundlegenden Corona-Infos aus der Region gebündelt und kostenfrei.

> Alle grundlegenden Corona-Infos national und international finden Sie hier (kostenfrei verfügbar).
> Unter folgendem Link steht das gesamte WN-Angebot vier Wochen kostenfrei zur Verfügung: https://link.wn.de/digitalbasiskostenlos

 

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7396989?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686822%2F
Nachrichten-Ticker