Corona-Lockerungen
Gastronomie und Einzelhandel froh über Öffnungen

Münster -

Erleichterung bei Münsters Gastronomen: Die nun getroffene Entscheidung, dass Lokale ab kommendem Montag (11. Mai) wieder öffnen dürfen, kommt gut an.

Mittwoch, 06.05.2020, 19:00 Uhr
Corona-Lockerungen: Gastronomie und Einzelhandel froh über Öffnungen
Noch sind die Stühle leer, doch ab Montag (11. Mai) dürfen die Gastronomen wieder öffnen. Foto: dpa (Symbolbild)

Hinsetzen, bestellen und Kaffee oder etwas zu Essen genießen. Seitdem Restaurants und Cafés Mitte März wegen der Corona-Pandemie schließen mussten, war dies nicht mehr möglich. Das ändert sich ab Montag (11. Mai) zumindest in Nordrhein-Westfalen. Demnach dürfen Gastronomen ihre Läden wieder öffnen, solange die Abstandsregeln eingehalten werden können und ein Hygienekonzept vorliegt.

Münsters Gastronomie-Szene ist erleichtert: „Wir sind wirklich positiv überrascht, dass wir schon am Montag öffnen dürfen“, erzählt Hendrik Eggert, selbst Gastronom und Vorsitzender des münsterischen Hotel- und Gaststättenverbandes. Man müsse den genauen Wortlaut der Regelung noch abwarten, der im Laufe des Donnerstags veröffentlicht wird.

Hygienekonzepte ausarbeiten

Doch erste Gespräche mit dem Ordnungsamt seien schon positiv verlaufen: „Bis zum Wochenende sollen die Gastronomen Hygienekonzepte erarbeiten. Wenn diese die neue Coronaschutzverordnung mit einschließen, steht einer Öffnung am Montag eigentlich nichts im Wege“, gibt sich Eggert zuversichtlich.

Mit der nun getroffenen Regelung wird ein am Mittwoch bekannt gewordenes Urteil des Oberverwaltungsgerichts Münster hinfällig, welches die Schließung der Gastronomie als verhältnismäßig und rechtens einstuft.

Es kehrt ein Stück Normalität zurück. Das mündet hoffentlich in mehr Einkäufen.

Karin Eksen

Freude über gelockerte Beschränkungen gibt es auch beim Einzelhandel. Nachdem am 20. April zunächst Geschäfte bis zu einer Größe von 800 Quadratmetern öffnen durften, fällt diese Beschränkungen ebenfalls am Montag (11. Mai) weg. Damit dürfen auch größere Geschäfte, in Münster etwa mehrere Modehändler am Prinzipalmarkt sowie Galeria Karstadt Kaufhof, wieder öffnen.

Karin Eksen vom Handelsverband NRW, Geschäftsstelle Münster, ist über die Entscheidung hoch erfreut: „Es kehrt ein Stück Normalität zurück. Das mündet hoffentlich in mehr Einkäufen“, so Eksen, die aber gleichzeitigen an die Münsteraner appelliert, trotz aller Öffnungen weiterhin vorsichtig zu sein.

Ordnungsdezernent Wolfgang Heuer freut sich über die Entwicklung und erläutert in einer Mitteilung, der positive Trend bei den Krankheitszahlen in der Stadt erlaube die Fortsetzung der gestuften Lockerungen.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7398640?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686822%2F
Nachrichten-Ticker