Polizei sucht Zeugen
41-Jährige stürzt an der Bushaltestelle Coerheide

Münster -

Eine 41-Jährige Frau ist vor eineinhalb Wochen an der Bushaltestelle Coerheide gestürzt. Sie hatte versucht, einen wartenden Bus noch zu erreichen. Jetzt sucht die Polizei Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben.

Donnerstag, 07.05.2020, 16:15 Uhr aktualisiert: 07.05.2020, 16:27 Uhr
Polizei sucht Zeugen: 41-Jährige stürzt an der Bushaltestelle Coerheide
Foto: dpa (Symbolbild)

Bei einem Sturz an der Bushaltestelle "Coerheide" hat sich eine 41-jährige Frau leicht verletzt. Der Vorfall ereignete sich bereits am 27. April (Montag). Jetzt sucht die Polizei nach Zeugen, die den Sturz beobachtet haben.

Wie es im Polizeibericht heißt, rannte die 41-Jährige rannte die Coerheide entlang, um einen an der Bushaltestelle stehenden Bus zu erreichen. An der Tür angekommen, kam die Frau zu Fall und prallte auf den Boden. Der Bus fuhr davon. Einige Tage später meldete sich die 41-jährige bei der Polizei. Inwiefern das Anfahren des Busses ursächlich für den Sturz war, ist Bestandteil der Ermittlungen.

Zeugen werden gebeten, sich unter der Rufnummer 0251 2750 bei der Polizei zu melden.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7399629?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686822%2F
Nachrichten-Ticker