Schwierige Session für Narren
Rosenmontagsumzug in Münster auf der Kippe?

Münster -

Bis zum Beginn der Session 2020/21 dauert es zwar noch ein knappes halbes Jahr – aber dass es keine normale Session werden kann, ist allen Karnevalisten klar. Selbst der Rosenmontagszug steht auf der Kippe.
Montag, 18.05.2020, 16:00 Uhr
Veröffentlicht: Montag, 18.05.2020, 16:00 Uhr
Schwierige Session für Narren: Rosenmontagsumzug in Münster auf der Kippe?
Prinz Thorsten II. Brendel (2.v.r.) und seine Adjutanten (v.l.) Frank Hoffmann, Andreas Koch und Christian Lange – hier beim Rosenmontagszug 2020 – sind grundsätzlich bereit, in der kommenden Session im Amt zu bleiben. Foto: Matthias Ahlke
Die kommende Karnevals-Session wird schwierig: Einen neuen Prinzen gibt es höchstwahrscheinlich nicht, und Großveranstaltungen wie Proklamation, Schlüsselübergabe oder Umzug sind wegen der Corona-Pandemie kaum durchführbar.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7414306?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686822%2F
Nachrichten-Ticker