Ein Bereich bleibt für die „Szene“ erhalten
Der Bremer Platz wird dreigeteilt

Münster -

Die sogenannte „Szene“ soll auch bei einer Neugestaltung des Bremer Platzes bleiben. Darin stimmen große Teile der münsterischen Politik und die Stadtverwaltung überein. Von Ralf Repöhler
Montag, 25.05.2020, 06:45 Uhr
Veröffentlicht: Montag, 25.05.2020, 06:45 Uhr
Die Grünanlage Bremer Platz wird durch Wege dreigeteilt: Links ist der Bereich für die Szene, in der Mitte für die Anwohner, rechts sind Bewegungsangebote geplant.
Die Grünanlage Bremer Platz wird durch Wege dreigeteilt: Links ist der Bereich für die Szene, in der Mitte für die Anwohner, rechts sind Bewegungsangebote geplant. Foto: Brandenfels
Die Nutzergruppen, die den Bremer Platz zu ihrem Treffpunkt gemacht haben, sollen nicht verdrängt werden, war die klare Vorgabe für das gesamte Verfahren. Das Planungsbüro „Bran­denfels Landscape + Environment“, dessen Gestaltungsidee nun vom Werkstattbeirat empfohlen wird, schlägt eine Dreiteilung der großen Grünanlage an der Rückseite des Hauptbahnhofes vor.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7421904?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686822%2F
Nachrichten-Ticker