Anwohner an der Warendorfer Straße
Steiniger Weg zur Haustür

Münster -

Als Radfahrer hat es Dirk Waldhof zurzeit nicht leicht: Der 44-Jährige wohnt an der Warendorfer Straße und zwar mitten in dem Bereich, in dem Straßen-NRW gerade Baumaßnahmen durchführt. Die Fahrbahn ist dort gerade zu eng für Auto- und Radfahrer. Und der Radweg löst sich in Schotter auf. Von Renée Trippler, ret
Dienstag, 26.05.2020, 08:00 Uhr
Veröffentlicht: Dienstag, 26.05.2020, 08:00 Uhr
Dirk Waldhof ist nicht wohl bei dem Gedanken, diesen Weg zu Fuß oder mit dem Rad zu nutzen.
Dirk Waldhof ist nicht wohl bei dem Gedanken, diesen Weg zu Fuß oder mit dem Rad zu nutzen.
Die eine verbleibende Spur der Warendorfer Straße ist zu schmal, zu gefährlich für Radfahrer, der Radweg direkt vor seinem Haus ist zur Schotterpiste geworden – an der, nicht weit von seiner Einfahrt, nach wie vor mit Baumaschinen gearbeitet wird. Für Anwohner Dirk Waldhof ist die Baustelle an der Umgehungsstraße zum Problem geworden.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7423025?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686822%2F
Nachrichten-Ticker