Neue Corona-Regeln
Die Stadt lässt locker

Münster -

Seit dem 30. Mai gelten in NRW neue Corona-Schutzregeln. Die weitgehenden Lockerungen verändern auch die Arbeit des städtischen Ordnungsdienstes. Ein Beispiel: Auf den Aaseewiesen werden nun keine Abstandsregeln mehr kontrolliert. Von Karin Völker
Donnerstag, 04.06.2020, 18:00 Uhr
Veröffentlicht: Donnerstag, 04.06.2020, 18:00 Uhr
Mittwochabend an den Aaseekugeln: Kaum sind die Gitter sind abgebaut, der ist der beliebte Treffpunkt wieder belebt – die gelockerten Corona-Schutzregeln erlauben das Treffen ohne Abstand von zehn Personen.
Mittwochabend an den Aasee-Kugeln: Kaum sind die Gitter sind abgebaut, ist der beliebte Treffpunkt wieder belebt – die gelockerten Corona-Schutzregeln erlauben das Treffen ohne Abstand von zehn Personen. Wenngleich auch diese Gruppe im Vordergrund die Regeln überdehnte. Foto: Matthias Ahlke
Angesichts des kühlen Wetters sank am Donnerstag das Bedürfnis, die neuen Freiheiten zu genießen. Zum Beispiel auf den Wiesen an den Aasee-Kugeln, wo sich am Mittwochabend gesellige Runden versammelten.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7436523?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686822%2F
Nachrichten-Ticker