Völlig überladen
Polizist stoppt gefährlichen Transport

Münster -

Ladungssicherung sieht anders aus: Ein Polizist hat am Samstag einen Autofahrer angehalten, der jede Menge Holz und Baustoffe dabei hatte. Seine Fahrt durfte der 57-Jährige erst einmal nicht fortsetzen.

Dienstag, 09.06.2020, 14:00 Uhr
Völlig überladen: Polizist stoppt gefährlichen Transport
Das Auto war völlig überladen. Foto: Polizei Münster

Ein Motorradpolizist hat am Wochenende ein völlig überladenes Auto in Nienberge gestoppt. Wie die Polizei mitteilt, transportierte der 57-jährige Fahrer mit seinem Fahrzeug Holz und andere Baustoffe. Diese waren unzureichend nach oben, hinten und innen befestigt.

Mit provisorischen, teils einfach zusammengeknoteten Bändern und Gurten hatte der Münsteraner versucht, zumindest vordergründig die Last zu sichern. Das Resultat der Kontrolle: Die Weiterfahrt musste beendet, die Ladung umgeladen und Sicherungsmaterialien besorgt werden. Zudem musste der 57-Jährige ein Verwarnungsgeld bezahlen.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7442741?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686822%2F
Nachrichten-Ticker