Claudia ter Veen-Thale ist in Corona-Zeiten seit Monaten zur Reha in der Klinik Maria Frieden gewesen
„Mein Leben zurückgegeben“

Telgte -

Claudia ter Veen-Thale ist den Mitarbeitern der Klinik Maria Frieden unendlich dankbar, denn nach einer teilweisen Lähmung kann sie nun wieder frei laufen, Treppen steigen und vieles mehr.
Donnerstag, 11.06.2020, 10:22 Uhr
Veröffentlicht: Donnerstag, 11.06.2020, 10:22 Uhr
Claudia ter Veen-Thale (4.v.l.) ist den Mitarbeitern der Klinik Maria Frieden unendlich dankbar.
Claudia ter Veen-Thale (4.v.l.) ist den Mitarbeitern der Klinik Maria Frieden unendlich dankbar. Foto: Klinik Maria Frieden
Claudia ter Veen-Thale ist nun schon seit dem 25. März zur neurologischen Rehabilitation in der Klinik Maria Frieden in Telgte. Und das genau in einer Zeit, in der viele Menschen, wenn sie es eben vermeiden können, wegen Corona einen weiten Bogen um Krankenhäuser machen. Doch die Münsteranerin hatte keine Wahl.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7445021?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686822%2F
Nachrichten-Ticker