Eingeschränkter Regelbetrieb
Kosten für Kita werden teils erlassen

Münster -

Wochenlang waren die Kitas geschlossen – und damit fielen auch die Kita-Beiträge weg. Jetzt ist der eingeschränkte Regelbetrieb gestartet. Den Eltern in Münster wird weiterhin ein Teil der Kosten erlassen.

Mittwoch, 10.06.2020, 20:30 Uhr
Kinderhände und ein Regenbogen sind an einer Kita zu sehen.
Kinderhände und ein Regenbogen sind an einer Kita zu sehen. Foto: dpa (Symbolbild)

Die Grundschulen starten vor den Ferien noch einmal in den Regelbetrieb, auch die Kitas empfangen wieder Kinder mit reduzierter Betreuungszeit. Der Schulausschuss hat in seiner Sitzung am Dienstagabend dem Verwaltungsvorschlag zugestimmt, dass Eltern von Kita-Kindern für die Monate Juni und Juli die Hälfte der Betreuungskosten zahlen müssen. Die Kosten für die Betreuung von Schulkindern im Rahmen der Offenen Ganztagsschule für die beiden kommenden Monate werden ganz erlassen.

Kinder in der Offenen Ganztagsschule haben für sechs Ferienwochen jährlich den Anspruch, an Betreuungsangeboten teilzunehmen. Schulen und andere Träger konnten die Ferienprogramme für Grundschulkinder in den Osterferien gar nicht anbieten – sie sind also ersatzlos ausgefallen. In den Sommerferien sollen die Betreuungs-Programme wieder stattfinden, erklärte Jugenddezernent Thomas Paal in der Sitzung.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7444699?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686822%2F
Nachrichten-Ticker