Ratsbündnis geht bei Abstimmungen getrennte Wege
Grüne sprengen Bündnis mit CDU

Münster -

Das erste schwarz-grüne Ratsbündnis ist Geschichte. In der Ratssitzung am Mittwoch gingen die Partner mehrfach getrennte Wege. Das hatten sie eigentlich ausgeschlossen. Von Dirk Anger
Donnerstag, 25.06.2020, 17:22 Uhr
Veröffentlicht: Donnerstag, 25.06.2020, 17:22 Uhr
Ratsbündnis geht bei Abstimmungen getrennte Wege: Grüne sprengen Bündnis mit CDU
Hoffnungsvoll bei der Unterzeichnung des schwarz-grünen Bündnisvertrages im April 2016: CDU-Fraktionsvorsitzender Stefan Weber (r.) und der Fraktionssprecher der Grünen, Otto Reiners (l.) Foto: Matthias Ahlke (Archiv-Foto)
Das erste schwarz-grüne Ratsbündnis in Münster steht nach gut vier Jahren vor dem Ende. In einer außergewöhnlichen Ratssitzung, die coronabedingt in der Halle Münsterland stattfand, gingen vor allem die Grünen bei Abstimmungen am Mittwoch gleich mehrfach fremd – und das nicht zum ersten Mal.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7467018?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686822%2F
Nachrichten-Ticker