Interview
Gewerkschafts-Vize: „Falsches Bild der Polizei“

Münster -

Die Polizei in Deutschland sieht sich einer Debatte um Rassismus in ihren Reihen ausgesetzt. Der stellvertretende Vorsitzende der Gewerkschaft der Polizei in Münster hat dazu eine ganz klare Meinung – und nicht nur dazu. Von Dirk Anger
Sonntag, 28.06.2020, 11:00 Uhr
Veröffentlicht: Sonntag, 28.06.2020, 11:00 Uhr
Der stellvertretende Vorsitzende der Gewerkschaft der Polizei in Münster, Alexander Koch
Der stellvertretende Vorsitzende der Gewerkschaft der Polizei in Münster, Alexander Koch Foto: David Rossberg
Nach der Polizeigewalt in den USA wurde auch in Deutschland erneut eine Debatte über Rassismus bei der Polizei geführt. Alexander Koch, stellvertretender Vorsitzende der Gewerkschaft der Polizei (GdP) in Münster, sieht die Beamten zu Unrecht am Pranger. Die Polizei scheint zunehmend Zielscheibe von Kritik zu werden.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7469655?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686822%2F
Nachrichten-Ticker