Wolbecker Straße
Geschäftsleute formulieren Forderungen an die Stadt

Münster -

Seit Mai dürfen Fahrräder auf der Fahrbahn der Wolbecker Straße fahren – doch kaum ein Radfahrer verlässt den Radweg. Kaufleute und Gastronomen fordern nun von der Stadt, aus der Möglichkeit eine Regel zu machen. Auch um mehr Außengastronomie zu ermöglichen – aber nicht nur deshalb. Von Björn Meyer
Dienstag, 07.07.2020, 06:50 Uhr
Veröffentlicht: Dienstag, 07.07.2020, 06:50 Uhr
Mehrere Gastronomen und Kaufleute der Wolbecker Straße fordern die Stadt Münster auf Initiative von Djahan Bahrainian (r.) auf, den Radverkehr komplett auf die Straßenfahrbahn zu verlegen und so für mehr Möglichkeiten für Außengastronomie und eine gemütlichere Atmosphäre der hektischen Wolbecker Straße zu sorgen.
Mehrere Gastronomen und Kaufleute der Wolbecker Straße fordern die Stadt Münster auf Initiative von Djahan Bahrainian (r.) auf, den Radverkehr komplett auf die Straßenfahrbahn zu verlegen und so für mehr Möglichkeiten für Außengastronomie und eine gemütlichere Atmosphäre der hektischen Wolbecker Straße zu sorgen. Foto: Björn Meyer
Djahan Bahrainian ist kein Mann, der auf den letzten Euro schaut. Wer in seinem Restaurant 15 Minuten Musik macht, bekommt Essen aufs Haus, wer normal zahlt, dem wirft Bahrainian gerne nochmal die eine oder andere Leckerei gratis über die Theke zu.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7483416?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686822%2F
Nachrichten-Ticker