Handtasche gestohlen
Handyortung überführt Dieb

Münster -

Damit hat der Dieb offenbar nicht gerechnet: Ein 34-Jähriger hat am Dienstagnachmittag an der Hafenstraße laut Polizeiangaben eine Handtasche aus einem Auto gestohlen. Überführt wurde er durch die Ortungsfunktion eines Smartphones.

Mittwoch, 08.07.2020, 15:00 Uhr aktualisiert: 08.07.2020, 15:04 Uhr
Handtasche gestohlen: Handyortung überführt Dieb
Symbolbild Foto: dpa

Eine 32-Jährige stellte einem Bericht der Polizei zufolge ihr Auto an der Hafenstraße ab. Ihre Handtasche ließ sie in dem Wagen zurück. Als sie kurze Zeit später zurückkehrte, war die Scheibe der Fahrertür eingeschlagen und die Handtasche weg. Darin waren ein iPhone, Ausweise und Bargeld, heißt es weiter.

Die Münsteranerin erstattete sofort bei der Polizei eine Anzeige. Dabei bestimmte sie über das Mobiltelefon ihrer Freundin den Standort ihres Telefons. Polizisten stellten den mutmaßlichen Dieb kurze Zeit später im Bereich Scheibenstraße Ecke Industrieweg.

Einbruchswerkzeug im Rucksack

Es handelt sich bei dem Täter um einen 34-jährigen Deutschen. Das iPhone der 32-Jährigen fanden die Beamten in seiner Bauchtasche. In seinem Rucksack entdeckten die Beamten Auf- und Einbruchswerkzeug, teilt die Polizei mit.

Unterwegs war der Münsteraner auf einem Mountainbike, dessen Herkunft er nicht glaubhaft belegen konnte. Die Polizisten stellten die Werkzeuge und das Fahrrad sicher. Das iPhone händigten sie der Eigentümerin wieder aus. Den 34-Jährigen erwartet ein umfangreiches Strafverfahren, heißt es abschließend.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7485730?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686822%2F
Nachrichten-Ticker