Vollsperrung für Bauarbeiten
Rotfärbung auch für Fahrradstraße Lindberghweg

Münster -

Die Umgestaltung der Fahrradstraßen sorgt an gleich mehreren Stellen im Stadtgebiet aktuell für Diskussionen. Die Verwaltung hält am Plan fest - und legt jetzt auch auf dem Lindberghweg los.

Freitag, 17.07.2020, 17:00 Uhr
Vollsperrung für Bauarbeiten: Rotfärbung auch für Fahrradstraße Lindberghweg
Gerade erst wurde die Hittorfstraße in Rot getaucht, jetzt folgt auch der Lindberghweg. Foto: Matthias Ahlke

Am kommenden Montag (20. Juli) beginnen die Asphaltarbeiten für die Fahrradstraße Lindberghweg, Lütkenbecker Weg und Schillerstraße. Sie dauern voraussichtlich bis zum 3. August. Am 28. und 29. Juli wird laut einer Pressemitteilung der Stadt der rote Asphalt für Fahrradstraßen aufgebracht.

Für die Asphaltarbeiten müssen der Lindberghweg und der Lütkenbecker Weg einschließlich der Kreuzung Schillerstraße / Ewaldistraße / Hafenweg für alle Verkehrsteilnehmer voll gesperrt werden. Die Umleitung für den Radverkehr führt ab sofort über den Albersloher Weg. Fußgängerinnen und Fußgänger bittet das Amt für Mobilität und Tiefbau das anliegende Wohngebiet zu nutzen.

Umwege für Radfahrer und Fußgänger

Das Amt für Mobilität und Tiefbau bittet aus Sicherheitsgründen dringend insbesondere alle Radfahrer und Fußgänger, die Umleitungsstrecken zu nutzen und die erforderlichen Umwege in Kauf zu nehmen. Der Baubereich ist komplett abgeriegelt. Unebenheiten, Kanten und Baugruben sind gefährliche Hindernisse im Baufeld und können zu schweren Verletzungen bei Stürzen führen; zudem wird mit Großmaschinen gearbeitet, die ebenfalls eine große Gefahr für Personen bergen. Das Amt für Mobilität und Tiefbau hält die Verkehrsbehinderungen und die Lärmbelästigungen so gering wie möglich.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7498058?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686135%2F2686808%2F2686822%2F
Nachrichten-Ticker